Reiselaune

Deutsche wollen 2013 mehr Urlaub machen

+
Deutsche wollen 2013 mehr Urlaub machen und sind dabei auch sehr spendabel.

München - Die Reiselust der Deutschen ist ungebremst und nimmt im Vergleich zum Vorjahr sogar zu. Eine aktuelle Umfrage zeigt die Trends für 2013.

Die Deutschen sind weiter in Reiselaune: Mehr als jeder Vierte (26 Prozent) will 2013 mehr Urlaub machen als 2012. Statt durchschnittlich 2,3 planen die Deutschen im laufenden Jahr 2,4 Reisen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag von Lastminute.de. Gleichzeitig will fast jeder Dritte (32 Prozent) mehr fürs Reisen ausgeben. Die Werte steigen seit der Finanzkrise im Jahr 2010 deutlich an.

Laut der Umfrage waren im vergangenen Jahr die Baden-Württemberger (2406 Euro), Schleswig-Holsteiner (2222 Euro) und Bayern (2092 Euro) am spendabelsten im Urlaub. Durchschnittlich gaben die Deutschen 1811 Euro aus. Die Männer (1947 Euro) liegen dabei nach wie vor deutlich über den Frauen (1648 Euro).

Die spektakulärsten Landschaften der Welt

Die spektakulärsten Landschaften der Welt

dpa

Mehr zum Thema:

2013 ein gutes Jahr für Brückentage

Urlaub 2013: Das sind die Sommertrends

Kuscheltier, FKK und Pizza: Typisch Urlaub - die Vorlieben der Deutschen

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Das sind die unpünktlichsten Flughäfen Deutschlands

Air Berlin im News-Ticker: Letzter Langstreckenflug der Air Berlin

Air Berlin im News-Ticker: Letzter Langstreckenflug der Air Berlin

Rückgang des Friedens? Die (un-)friedlichsten Länder der Welt

Rückgang des Friedens? Die (un-)friedlichsten Länder der Welt

Kommentare