Mein Schiff 4 und Mein Schiff 5

Tui Cruises: Diese Kreuzfahrtschiffe sollen umgerüstet werden

+
Auch Mein Schiff 4 von Tui Cruises soll umgerüstet werden.

Tui Cruises will seine Vorreiterrolle beim Thema Umweltschutz unterstreichen. So will Tui Cruises ab 2020 zwei Schiffe mit einem Landstromanschluss ausrüsten.

Die Mein Schiff 4 und die Mein Schiff 5 sollen die finale Ausrüstung bordseitig erhalten und können somit künftig von Land Strom beziehen. Die Nachrüstung wird im laufenden Betrieb innerhalb eines Zeitraums von 6 Wochen durchgeführt. Ziel ist dabei, die Auswirkungen der Kreuzfahrt auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Video: Tui Cruises rüstet zwei Schiffe mit Landstromanschlüssen aus

Landstrom ist eine Möglichkeit, um Kreuzfahrten weniger umweltschädlich zu machen. Während der Liegezeiten können damit die Maschinen an Bord abgeschaltet und Emissionen somit vermieden werden. Die Technologie ist bislang in Hamburg und Oslo verfügbar. Im Jahr 2020 sollen die Häfen Kiel, Rostock und Bergen/Norwegen folgen. Wichtig ist auch, dass der Strom aus regenerativen Energien stammt.

Auch interessant: Kreuzfahrt-Passagiere erhalten manches Mal ein Kuvert von der Crew - das steckt dahinter.

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Die Kreuzfahrt ist eine beliebte Urlaubsform mit seit Jahren steigenden Passagierzahlen.
Die Kreuzfahrt ist eine beliebte Urlaubsform mit seit Jahren steigenden Passagierzahlen. © Andrea Warnecke
In Norwegen sollen strenge Umweltschutzgesetze unter anderem die sensible Fjordlandschaft schützen.
In Norwegen sollen strenge Umweltschutzgesetze unter anderem die sensible Fjordlandschaft schützen. © Hurtigruten
Kraftstoff bunkern: Auch das Tankschiff für die "Aida Nova" wird mit LNG aus Terminals in Barcelona und Teneriffa angetrieben.
Kraftstoff bunkern: Auch das Tankschiff für die "Aida Nova" wird mit LNG aus Terminals in Barcelona und Teneriffa angetrieben. © Juanjo Martinez
Die "Aida Nova" von Aida Cruises ist das erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das im Hafen und auch auf See hauptsächlich mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben wird.
Die "Aida Nova" von Aida Cruises ist das erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das im Hafen und auch auf See hauptsächlich mit Flüssigerdgas (LNG) angetrieben wird. © Juanjo Martinez
Felix Eichhorn ist Präsident der Reederei Aida Cruises.
Felix Eichhorn ist Präsident der Reederei Aida Cruises. © Andrea Warnecke
Daniel Skjeldam ist CEO der norwegischen Reederei Hurtigruten.
Daniel Skjeldam ist CEO der norwegischen Reederei Hurtigruten. © Hurtigruten
Kreuzfahrtschiffe gelten vielen als "Dreckschleudern", die die Umwelt verschmutzen.
Kreuzfahrtschiffe gelten vielen als "Dreckschleudern", die die Umwelt verschmutzen. © Philipp Laage
Umweltschutz ist besonders in ökologisch sensiblen Gegenden wie hier in der Arktis wichtig.
Umweltschutz ist besonders in ökologisch sensiblen Gegenden wie hier in der Arktis wichtig. © Verena Wolff
Mit der "Roald Amundsen" von Hurtigruten geht das erste Hybrid-Expeditionsschiff an den Start.
Mit der "Roald Amundsen" von Hurtigruten geht das erste Hybrid-Expeditionsschiff an den Start. © Hurtigruten
Die meisten Kreuzfahrtschiffe fahren mit Schweröl, dem Überrest aus den Erdölraffinerien.
Die meisten Kreuzfahrtschiffe fahren mit Schweröl, dem Überrest aus den Erdölraffinerien. © Andrea Warnecke

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff mit merkwürdigem Verbot - das dürfen Passagiere nicht mehr mit Kabinentür machen

Kreuzfahrtschiff mit merkwürdigem Verbot - das dürfen Passagiere nicht mehr mit Kabinentür machen

Ex-Kreuzfahrt-Mitarbeiter mit Geständnis: "Das Schwierigste, das wir ertragen..."

Ex-Kreuzfahrt-Mitarbeiter mit Geständnis: "Das Schwierigste, das wir ertragen..."

"Schlimmste Zeit meines Lebens": Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt, wozu er an Bord gezwungen wurde

"Schlimmste Zeit meines Lebens": Kreuzfahrt-Mitarbeiter beschreibt, wozu er an Bord gezwungen wurde

Wer dieses Smartphone besitzt, darf nicht auf Kreuzfahrt mit Tui Cruises gehen

Wer dieses Smartphone besitzt, darf nicht auf Kreuzfahrt mit Tui Cruises gehen

Kommentare