Computerpanne: Dreamliner-Flüge gestrichen

Seattle - Wegen Computerpannen an der Boeing Dreamliner hat die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) zwei ihrer ersten Flüge auf einer neuen Strecke zwischen Tokio und Frankfurt gestrichen.

Das teilte eine ANA-Sprecherin am Donnerstag in Seattle mit und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung “Seattle Times“. Im ersten Fall sei am 26. Januar ein Boeing-787-Flug von Frankfurt nach Tokio wegen einer Fehlfunktion am Bremsklappen-System ausgefallen. Ein Flug in die Gegenrichtung sei am Montag wegen eines weiteren Software-Fehlers am Kontrollsystem der Langstreckenmaschine abgesagt worden, sagte Sprecherin Jean Saito.

Sexy Stewardessen im "Körper-Scanner"

Ryanair: Sexy Stewardessen im Körper-Scanner

dapd

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Wegen Tripadvisor-Bewertung: Restaurant droht Kundin mit Gefängnis

Wegen Tripadvisor-Bewertung: Restaurant droht Kundin mit Gefängnis

Laptop im Handgepäck auf Transatlantikflügen nun doch erlaubt

Laptop im Handgepäck auf Transatlantikflügen nun doch erlaubt

Kommentare