Chemnitz: Neue Route der Industriekultur

+
Auf der "Route der Industriekultur" können Besucher auch beim Industriemuseum Chemnitz Station machen. Foto: Hendrik Schmidt

Wer sich für die Industriegeschichte von Chemnitz interessiert, erkundet die Stadt am besten mit dem Fahrrad. Eine neue Route führt zu den relevanten Orten. Zusätzliche Informationen gibt es per App.

Chemnitz (dpa/tmn) - Durch Chemnitz führt eine neu angelegte Route der Industriekultur. Sie verbindet 17 industriegeschichtlich bedeutende Bauwerke und Gebäude.

Die Route kann per Fahrrad, Segway oder auch zu Fuß erkundet werden. Das teilt die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mit. An jedem Objekt stehen Infotafeln mit QR-Codes, über die sich zahlreiches Zusatzmaterial online abrufen lässt. Die Route wird auch als geführte Tour von der Tourist-Information Chemnitz angeboten. Und sie findet sich in der App "Chemnitz to go" für iOS und Android. Darüber steht auch ein Audioguide zur Verfügung.

App "Chemnitz to go" (iOS)

App "Chemnitz to go" (Android)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Hier stimmt was nicht: Unheimliches Urlaubsfoto der dritten Art? 

Hier stimmt was nicht: Unheimliches Urlaubsfoto der dritten Art? 

Leichen an Bord? Diese Dinge weiß kaum ein Passagier

Leichen an Bord? Diese Dinge weiß kaum ein Passagier

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung

Kroatische Ferieninsel Hvar bestraft unangemessene Kleidung

Kommentare