Berlin

Buntes Straßenfest: Karneval der Kulturen steigt

+
Auch in diesem Jahr wird es beim Karneval der Kulturen eine Straßenparade geben. 

Zu Pfingsten findet der Karneval der Kulturen in Berlin mit über 100 Bands und DJs statt. Gespielt wird auf vier Bühnen. Einen Wagen- und Künstlerwettbewerb gibt es dieses Jahr nicht.

Berlin - Musik, Tanz, Kunst und Folklore: Zum Karneval der Kulturen am Pfingstwochenende (22. bis 25. Mai) sind dieses Jahr mehr als 100 Bands und DJs zu sehen. 

Eröffnet wird das öffentliche Straßenfest rund um den Blücherplatz in Kreuzberg am 22. Mai um 16.00 Uhr. Zu hören sind auf vier Bühnen unterschiedlichste Stilrichtungen - von Balkan Beats bis Türkpop. Nach Angaben des Veranstalters besuchen jedes Jahr rund 1,3 Millionen Menschen das Straßenfest.

Am Sonntag, dem 24. Mai (12.30 Uhr), startet der Straßenumzug am Hermannplatz in Neukölln. 62 verschiedene Gruppen mit Trommlern oder Tänzern begleiten den Zug.

Einen Wettbewerb für Bühnenwagen und Künstlergruppen gibt es in diesem Jahr nicht, weil nicht genügend Zeit zur Vorbereitung blieb. Zuvor war diskutiert worden, ob der Karneval überhaupt stattfindet - die Suche eines neuen Trägers zog sich hin.

dpa

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Das prüfen Stewardessen heimlich, wenn Sie einsteigen

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Wie dieses scheinbar harmlose Urlaubsfoto für Aufregung sorgt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Beeindruckend: Das ist das größte Flugzeug der Welt

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Studie: So unsicher ist Deutschland als Reiseziel wirklich

Kommentare