Nach Überschwemmungen

Bulgarische Strände zum Teil gesperrt

+
An der Schwarzmeerküste südlich von Burgas ist Baden wegen Überschwemmungen nur noch eingeschränkt möglich. An anderen Stränden des Landes kann man sich aber fröhlich im kühlen Nass tummeln.

Berlin - Nach heftigen Regenfällen kam es in dieser Woche erneut zu Überflutungen entlang der bulgarischen Schwarzmeerküste südlich von Burgas.

Reisende vor Ort sollten die Lage aufmerksam beobachten, da für Nord- und Zentralbulgarien auch für die kommenden Tage schwere Regenfälle vorhergesagt wurden. Das Baden sei derzeit nur an freigegebenen Strandabschnitten zu empfehlen.

Infolge der Überflutungen im Juni waren in den Gewässern in Warna Infektionserreger entdeckt worden, teilt das Auswärtige Amt in Berlin mit, hier sei das Baden weiterhin nur an freigegebenen Stränden unbedenklich.

Neue Rangliste: Die schönsten Strände der Welt

dpa

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Ab wieviel Tagen lohnt sich eine eigene Skiausrüstung?

Ab wieviel Tagen lohnt sich eine eigene Skiausrüstung?

Kommentare