TUI beendet Kurzarbeit

+
Der größte deutsche Reiseveranstalter TUI stellt langsam wieder auf Normalbetrieb um.

Der größte deutsche Reiseveranstalter TUI wird die seit dem vergangenen Sommer laufende Kurzarbeit nicht verlängern und ab Februar wieder auf Normalbetrieb umstellen.

Das teilte das Unternehmen am Montag in Hannover mit. Grund seien die seit Mitte Dezember wieder anziehenden Urlaubsbuchungen. Vor allem das Fernreisegeschäft laufe gut.

Im Mai 2009 hatte die TUI den rund 1800 Beschäftigten in der Zentrale Kurzarbeit verordnet, weil das Geschäft wegen der Wirtschaftskrise kräftig zurückgegangen war.

In den rund 400 TUI-eigenen Reisebüros wird die Kurzarbeit noch bis Ende 2010 fortgesetzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Luftwaffe bestätigt Tod eines "Eurofighter"-Piloten

Luftwaffe bestätigt Tod eines "Eurofighter"-Piloten

Bund will gegen Österreichs Fahrverbote klagen

Bund will gegen Österreichs Fahrverbote klagen

Sommerfest mit Nino de Angelo

Sommerfest mit Nino de Angelo

Oldtimertreffen in Aschen

Oldtimertreffen in Aschen

Meistgelesene Artikel

Wer im Flugzeug den Mittelplatz wählt, profitiert von einem ungeahnten Vorteil

Wer im Flugzeug den Mittelplatz wählt, profitiert von einem ungeahnten Vorteil

Vor Kroatiens Küste riesiger Hai gesichtet - Müssen Urlauber Angst haben?

Vor Kroatiens Küste riesiger Hai gesichtet - Müssen Urlauber Angst haben?

Stiftung Warentest rät: Vermeiden Sie auf Kreuzfahrt besser diese Kostenfallen

Stiftung Warentest rät: Vermeiden Sie auf Kreuzfahrt besser diese Kostenfallen

Aida, Tui & Co.: Türkei-Kreuzfahrten bei diesen Reedereien aus dem Fahrplan gestrichen

Aida, Tui & Co.: Türkei-Kreuzfahrten bei diesen Reedereien aus dem Fahrplan gestrichen

Kommentare