Top Reiseziel

Touristen aus dem Ausland lieben Deutschland 

+
Touristen knipsten ein Erinnerungsfoto auf der auf der Marienbrücke bei Hohenschwangau (Bayern) vor dem Schloss Neuschwanstein.

Deutschland ist der Deutschen liebstes Reiseland. Doch im vergangenen Jahr haben Hoteliers hierzulande vor allem von ausländischen Gästen profitiert, das dürfte sich auch 2014 fortsetzen.

Der Tourismus in Deutschland hat im vergangenen Jahr vor allem von ausländischen Gästen profitiert. Bei der Zahl der Übernachtungen könne man für 2013 mit einem Rekordwert von 411 Millionen rechnen, sagte Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) am Freitag vor der Eröffnung der Messe Caravan, Motor, Touristik (CMT) in Stuttgart. Die Übernachtungen der ausländischen Gäste seien dabei deutlich stärker gestiegen als die der Inländer. „So konnte Deutschland vom Boom im internationalen Tourismus profitieren.“

Weltweit sei die Zahl der grenzüberschreitenden Reisen mit Übernachtungen nach vorläufigen Zahlen um fünf Prozent auf 1,1 Milliarden gestiegen. Dabei nicht eingerechnet sei der Binnentourismus, also der Urlaub im eigenen Land. Gewachsen sei vor allem das Interesse am Reiseziel Europa.

Nehme man allein die Summe der gesamten Reiseausgaben, seien die Chinesen erneut Reiseweltmeister, sagte Lohmann. „Allein, weil es so viele sind.“ Während die Chinesen pro Kopf 75 US-Dollar für Reisen ausgaben, ließen sich die Deutschen ihren Urlaub im Schnitt 1023 Dollar (753 Euro) kosten. „Knickerig sind die Deutschen offensichtlich nicht“, sagte Lohmann.

Auch in diesem Jahr werde die Branche von der weltweiten Reiselust profitieren. Für 2014 werde weltweit mit einem Plus der Ankünfte um drei Prozent gerechnet. Auch die Deutschen Reiseveranstalter erwarteten ein Plus bei den Teilnehmern und beim Umsatz.

25 Prozent der Deutschen wollen einer Online-Umfrage der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) zufolge mehr Reisen unternehmen als im Vorjahr. 17 Prozent wollen weniger Urlaub machen als 2013. Dabei plant gut ein Drittel der Befragten, mehr auszugeben als im Vorjahr. Liebstes Reiseziel der Deutschen bleibt das eigene Land, gefolgt vom Mittelmeer. 45 Prozent der Befragten wollen 2014 aber ein neues Reiseziel ausprobieren.

Die Reisemesse CMT öffnet am Samstag (11.1.) ihre Tore. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 200 000 Besuchern. Rund 2000 Aussteller aus 90 Ländern präsentieren sich auf der Messe. Partnerland ist in diesem Jahr die Dominikanische Republik.

Urlaub 2014: Brückentage clever nutzen

Jahreswechsel 2013/2014: Neujahr 2014 fällt auf einen Mittwoch. Wer in dieser Woche zwei Urlaub einsetzt bekommt fünf Tage am Stück.
Jahreswechsel 2013/2014: Neujahr 2014 fällt auf einen Mittwoch. Wer in dieser Woche zwei Urlaub einsetzt bekommt fünf Tage am Stück. © dpa/dpaweb-mm
Heilige Drei Könige
Heilige Drei Könige: Der Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt fällt diese Jahr auf einen Montag. © dpa
Urlaub beantragen: 02.01. – 03.01.2014 -   Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 6 freie Tage © dpa
Ostern: Karfreitag am 18. April 2014 und der Ostermontag am 21. April 2014 bescheren uns auf alle Fälle ein lange Wochenende. © dpa
Wer in der Karwoche vom 14. bis zum 17. April 2014 Urlaub beantragt, hat 10 freie Tage. Einsatz 4 Urlaubstage. Wer acht Urlaubstage nimmt, hat dann sogar 16 lange Tage frei! © dpa
Oder über Ostern den Urlaub vom 22. bis 25. April 2014 beantragen. Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 10 freie Tage. Wer acht Urlaubstage nimmt, hat dann sogar 16 lange Tage frei! © dpa
Tag der Arbeit fällt diese Jahr auf einen Donnerstag. Der Freitag als Brücketag können Arbeitnehmer im Mai gleich vier freie Tage rausholen. Urlaub beantragen am 2. Mai.2014 -  Einsatz: 1 Urlaubstag; Ergebnis: 4 freie Tage. © dpa
Christi Himmelfahrt
Christi Himmelfahrt fällt diese Jahr auf den 29. Mai. Der Freitag 30.Mai ist demnach ein optimaler Brückentag. Einsatz: 1 Urlaubstag; Ergebnis: 4 freie Tage. © dpa
Vatertag
Am 29. Mai 2014 wird in Deutschland auch der Vatertag gefeiert. © dpa
Pfingsten
Pfingsten: Pfingstmontag am 9. Juni 2014 ist für einige Bundesländer der letzte Feiertag bis zum Herbst. Günstig ist es den Urlaub vom 10. bis 13. Juni zu beantragen. Einsatz: 4 Urlaubstage; Erge bnis: 9 freie Tage. © dpa
Pfingsten plus Fronleichnam*: Urlaub beantragen: 10.06. – 20.06.2014 - Einsatz: 8 Urlaubstage; Ergebnis: 16 freie Tage am Stück.*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen © dpa
Fronleichnam
Fronleichnam* - Urlaub beantragen: 20. Juni 2014.  Einsatz: 1 Urlaubstag; Ergebnis: 4 freie Tage. Oder Urlaub beantragen: 16. Juni bis 20. Juni. 2014 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage-*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen © dpa
Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober fällt 2014 auf einen Freitag und garantiert Arbeitnehmern ein langes Wochenende. Doch wer eine längere Auszeit braucht, kann seinen Urlaub vom 29. September bis 2. Oktober 2014 beantragen.  Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 arbeitsfreie Tage. © dpa
Reformationstag
Reformationstag*: Urlaub beantragen: 27.  bis 30. Oktober 2014 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage.*gesetzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen © dpa
Allerheiligen
Allerheiligen* am 1. November 2014 fällt dieses Jahr auf einen Samstag.  *gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz, Saarland © dpa
Buß- und Bettag*:
Buß- und Bettag*: Urlaub beantragen: 20. bis 21. November 2014 - Einsatz: 2 Urlaubstage; Ergebnis: 5 freie Tageoder Urlaub beantragen: 17. bis 22. Novmeber 2014 - Einsatz: 4 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage.*gesetzlicher Feiertag in Sachsen © dpa
Weihnachten und Jahreswechsel 2014/2015 sind sehr Arbeitnehmer freundlich. Der 1. und 2. Weihnachtsfeiertag liegen am Donnerstag und Freitag. Wer am 24. Dezember einen halben Arbeitstag nehmen muss, kann sogar mit 2,5 Urlaubstagen eine Weihnachtswoche Urlaub genießen: 22. bis 24.12.2014 - Einsatz: 2,5 oder 3 Urlaubstage; Ergebnis: 9 freie Tage. © dpa

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Süß, prickelnd, erfrischend: So machen Sie die perfekte Sommer-Bowle

Süß, prickelnd, erfrischend: So machen Sie die perfekte Sommer-Bowle

"Es lebe Europa": Von der Leyen appelliert an EU-Parlament

"Es lebe Europa": Von der Leyen appelliert an EU-Parlament

Mehrere Rechtsverstöße am Rande von Merkel-Besuch in Dresden

Mehrere Rechtsverstöße am Rande von Merkel-Besuch in Dresden

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Meistgelesene Artikel

Flugbegleiterin enthüllt: Das mache ich mit Passagieren, die betrunken sind

Flugbegleiterin enthüllt: Das mache ich mit Passagieren, die betrunken sind

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

Urlaubsfoto geht nach hinten los - Mann muss tausende Euro Strafe zahlen

"Schlichtweg sprachlos": Urlauber klagten tatsächlich schon wegen dieser "Mängel"

"Schlichtweg sprachlos": Urlauber klagten tatsächlich schon wegen dieser "Mängel"

Urlauber müssen in Restaurant auf Mykonos horrende Summe zahlen - steckt Masche dahinter?

Urlauber müssen in Restaurant auf Mykonos horrende Summe zahlen - steckt Masche dahinter?

Kommentare