Reptilien: Exoten artgerecht halten

+

Die Tierwelten für Allesfresser, Fleischfresser und Pflanzenfresser bieten hilfreiche Infos und Produkttipps rund um die anspruchsvollen Reptilien.

Reptilien sind faszinierende und auch anspruchsvolle Tiere. Das Verhalten, die Gestaltung des Lebensraums, die Zucht und viele andere Aspekte sind besonders vielseitig und erscheinen oft richtig exotisch. Die Haltung dieser Tiere ist daher ein ganz besonderes Hobby – für Menschen mit echtem Tierverstand.

Allesfresser

Viele Reptilienhalter lernen diese Tiere auf Ausstellungen oder im Freundes- oder Bekanntenkreis kennen und sammeln so ihre ersten Erfahrungen. Diese Kontakte sind auch eine große Hilfe, wenn man sich für die eigenen Traumtiere entscheiden möchte.

Gesunde Reptilien findet man zum Beispiel bei einem verantwortungsvollen Züchter. Adressen solcher Züchter bekommt man vom Tierarzt, von Terraristikvereinen, aus dem Internet oder in der Zoohandlung. Weitere Möglichkeiten sind natürlich das Tierheim oder private Notstationen: Dort warten nicht nur Hunde, Katzen und Meerschweinchen, sondern auch Reptilien auf ein artgerechtes Zuhause.

Für Informationen, wie man ein gesundes Reptil erkennt und

die Checkliste für die Erstausstattung

Klick hier

Pflanzenfresser

Eines der beliebtesten pflanzenfressenden Reptilien ist sicherlich die Griechische Landschildkröte. Für deren Haltung sind behördliche Formalitäten nötig, da es sich um eine geschützte Art handelt. Ein erfahrener Halter kann hier Tipps geben und auch die Möglichkeiten der Innen- und Außenhaltung sowie das Winterquartier ganz praktisch zeigen.

Für Informationen, wie man ein gesundes Reptil erkennt und

die Checkliste für die Erstausstattung

Klick hier

Fleischfresser

Eines der beliebtesten fleischfressenden Reptilien ist sicherlich die Rotwangen-Schmuckschildkröte. Ein erfahrener Halter kann hier Tipps geben und auch die Möglichkeiten der Innen- und Außenhaltung zeigen. Besonders schön ist die Kombination aus Sommerhaltung in einem Gartenteich und einem Innenquartier für den Winter.

Eines der beliebtesten fleischfressenden Reptilien ist sicherlich die Rotwangen-Schmuckschildkröte. Ein erfahrener Halter kann hier Tipps geben und auch die Möglichkeiten der Innen- und Außenhaltung zeigen. Besonders schön ist die Kombination aus Sommerhaltung in einem Gartenteich und einem Innenquartier für den Winter.

Für Informationen, wie man ein gesundes Reptil erkennt und

die Checkliste für die Erstausstattung

Klick hier

Ausführliche Informationen in der Vitakraft Tierwelt "Reptilien"

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Schnell zugreifen: So wertvoll ist der Null-Euro-Schein

Schnell zugreifen: So wertvoll ist der Null-Euro-Schein

In Italien können Sie Burgherr werden - unter dieser Bedingung

In Italien können Sie Burgherr werden - unter dieser Bedingung

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Mit dieser Krankmeldung blamierte er sich bei seinem Chef

Mit dieser Krankmeldung blamierte er sich bei seinem Chef

Kommentare