Mit dem Rad die Region erkunden

Dümmer-Moor-Tour

Die Region um den Dümmer war ehemals das moorreichste Gebiet Niedersachsens. Damals ließ das warmzeitliche Klima das Inlandeis von Skandinavien langsam abtauen, wodurch sich durch Ansteigen des Grundwasserspiegels Nieder- und Hochmoore bildeten. Die Tour beginnt in Lembruch mit Überquerung der B 51 und kurzer Fahrt Richtung Diepholz bis zur Bahnüberführung. Unendliche Weiten erstrecken sich bei der Fahrt durch das Diepholzer Bruch. Die Strecke führt durch die Staatsforst Thielmannshorst. Nach kurzer Rast am renaturierten Naturschutzgebiet "Oppenweher Moor" führt die Tour vorbei am Windpark im Brockumer Fladder nach Brockum, der ältesten urkundlich erwähnten Siedlung in der Dümmerniederung am Fuße des Stemweder Berges. Kurz hinter dem Scheunen-Cafe Brockum entdeckt man Emus und die "kleinsten Schafe der Welt". Es geht weiter über Hagewede, einer hochmittelalterlichen Kampsiedlung, in Richtung Marl mit seiner rekonstruierten Gerichtsstätte, dem Thie. Auf diesem bepflanzten Platz steht das Wahrzeichen Marls, der Glockenstuhl. Auf dem Weg zum Schäferhof lohnt ein Abstecher zur Naturschutzstation Dümmer. Vom Schäferhof grüßen mit viel Glück während der warmen Jahreszeit die Störche. Der Rückweg nach Hüde führt entlang des Naturschutzgebietes "Ochsenmoor". Rechts und links wiedervernässte Flächen. Vom Aussichtsturm am Süddeich hat man einen wunderbaren Blick über den Dümmer und das "Ochsenmoor" (sehenswert ist auch der Naturerlebnispfad mit Aussichtsturm). Im staatlich anerkannten Erholungsort Hüde kann man ebenfalls einem Storchenpaar bei der Aufzucht der Jungen zusehen. Bodenständige Gastronomie lädt zur Rast ein. Nach der Fahrt durch das Naturschutzgebiet "Hohe Sieben" endet die Tour wieder in Lembruch.

Die Karte zur Tour Dümmer-Moor-Tour:


Dümmer-Moor-Tour auf einer größeren Karte anzeigen

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Grippewelle 2016/2017: die aktuelle Lage

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Diese zehn Wohntrends für 2017 sollten Sie kennen

Kommentare