Vorsicht Kalorien

Papageien nur selten Nüsse füttern

+
Maiskolben sind für Papageien der perfekte Snack. Halter können die frischen Kolben in Scheiben schneiden und einfrieren. Foto: Ralf Hirschberger

Auch Vögel können dick werden, wenn sie die falsche Nahrung zu sich nehmen. Papageien lieben zum Beispiel Nüsse. Sie sollten davon aber nicht zu viele fressen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Papageien lieben frische Nüsse. Weil die Kerne von Hasel-, Wal- und Erdnüssen aber so energiehaltig sind, sollten Halter die Delikatessen nur sparsam füttern.

Denn einerseits werden die Tiere sonst übergewichtig, andererseits besteht die Gefahr, dass die Vögel sich sonst nur noch die Nüsse aus dem Futter picken. Darauf weist der Bundesverband praktizierender Tierärzte hin. Außerdem besteht bei allen Nüssen die Gefahr, dass sie von Schimmelpilzen befallen sind - vor allem Erdnüsse.

Eine Alternative können Pinien- und Zirbelzapfen sein. Deren Samen sind zwar auch sehr kalorienhaltig, aber müssen von den Papageien selbst aus den Zapfen gelöst werden. So dient das Leckerli zumindest zusätzlich als Beschäftigung.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Wer auf diese zwei Wörter verzichtet, soll erfolgreicher werden

Wer auf diese zwei Wörter verzichtet, soll erfolgreicher werden

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Kommentare