Offene Kellerschächte zum Schutz kleiner Tiere abdecken

+
Kleintiere wie Igel können leicht in offene Kellerschächte stürzen. Man sollte diese daher mit Gittern absichern. Foto: Nicolas Armer

Gitter für den Kellerschacht sind nicht nur sinnvoll, um Einbrecher abzuhalten. Sie können auch kleinen Tieren das Leben retten. Igel, Mäuse oder Lurche könnten sonst leicht in die offenen Schächte stürzen.

Berlin (dpa/tmn) - Damit keine kleinen Tiere in offene Kellerschächte geraten, deckt man diese am besten mit Schutzgittern ab. Dazu rät der Deutsche Tierschutzbund.

Ansonsten könnten beispielsweise Lurche, Igel, Mäuse oder auch junge Vögel hinabstürzen und sich verletzen oder verhungern. Außerdem schaut man am besten immer mal wieder, ob womöglich ein hilfloses Tier in einen Schacht geraten ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

Bilder aus Hamburg: Mann greift Passanten mit Messer an

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

„Summer in the City“-Finale auf dem Marktplatz

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Im Selbstversuch zum Deutschen Sportabzeichen

Meistgelesene Artikel

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Arbeitgeber verklagt Krankenschwestern - wegen Falschparkens

Arbeitgeber verklagt Krankenschwestern - wegen Falschparkens

Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Flugbegleiter rät: Trinken Sie im Flugzeug keinen Kaffee

Diese acht Campingplätze sind wahre FKK-Hotspots

Diese acht Campingplätze sind wahre FKK-Hotspots

Kommentare