Offene Kellerschächte zum Schutz kleiner Tiere abdecken

+
Kleintiere wie Igel können leicht in offene Kellerschächte stürzen. Man sollte diese daher mit Gittern absichern. Foto: Nicolas Armer

Gitter für den Kellerschacht sind nicht nur sinnvoll, um Einbrecher abzuhalten. Sie können auch kleinen Tieren das Leben retten. Igel, Mäuse oder Lurche könnten sonst leicht in die offenen Schächte stürzen.

Berlin (dpa/tmn) - Damit keine kleinen Tiere in offene Kellerschächte geraten, deckt man diese am besten mit Schutzgittern ab. Dazu rät der Deutsche Tierschutzbund.

Ansonsten könnten beispielsweise Lurche, Igel, Mäuse oder auch junge Vögel hinabstürzen und sich verletzen oder verhungern. Außerdem schaut man am besten immer mal wieder, ob womöglich ein hilfloses Tier in einen Schacht geraten ist.

Mehr zum Thema:

Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Netanjahu lässt Treffen mit Gabriel platzen

Wolf Kurti wird in Hannover ausgestellt

Wolf Kurti wird in Hannover ausgestellt

Blutige Proteste: Bereits 25 Tote in Venezuela

Blutige Proteste: Bereits 25 Tote in Venezuela

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Bilder vom brutalen „Jahrhundert-Raub“ in Paraguay

Meistgelesene Artikel

Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer

Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer

Schutz vor Einbrechern: Diese Maßnahmen kosten Sie kein Geld

Schutz vor Einbrechern: Diese Maßnahmen kosten Sie kein Geld

Wie viel Geld lässt sich mit Blut, Sperma oder Muttermilch verdienen?

Wie viel Geld lässt sich mit Blut, Sperma oder Muttermilch verdienen?

Bizarre Einblicke: So ergeht es Touristen in Nordkorea

Bizarre Einblicke: So ergeht es Touristen in Nordkorea

Kommentare