Die Macht von Google in Deutschland

+

Google - das ist für viele Menschen vor allem die hilfreiche Suchmaschine, die so viele drängende Fragen beantwortet und Informationen zu jedem Thema bietet.

Tatsächlich steckt hinter Google viel mehr als einfach nur die Suchmaschine oder die angeschlossenen Dienste. Der mächtige Konzern "Alphabet", der seit 2015 als Dachunternehmen über allen vorherigen Projekten und Investitionen von Google steht, hat seine Hände in die verschiedensten Richtungen ausgestreckt. Und selbst wenn man sich nur auf Google und seine Dienste beschränkt, wird sehr schnell klar, wie stark der Einfluss des Unternehmens auch in Deutschland ist.

Google - mehr als nur eine Suchmaschine 

Als Google im Jahr 2018 das berühmte "Don't be evil" - Sei nicht bösartig - aus seinem Verhaltenskodex gestrichen hat, gab es den einen oder anderen hämischen Kommentar. Das lag auch daran, dass die Suchmaschine besonders im politischen Diskurs in das Zentrum gerückt ist. Das liegt vor allem daran, dass bis heute nicht wirklich klar ist, wie der Algorithmus der so wichtigen Suchmaschine funktioniert. Auch hier konzentrierte sich die Debatte aber beinahe völlig auf das Angebot der Suchmaschine. Dabei ist Google inzwischen viel mehr als nur das nützliche Werkzeug auf der Suche nach Informationen oder dem nächsten Lieferdienst.

Smartphones und Mobile Market 

Mit Google Android kontrolliert das Unternehmen das am meisten genutzte Mobil-Betriebssystem der Welt. Zwar sind die Geräte aus dem eigenen Haus nicht sonderlich beliebt, dafür setzen viele Hersteller auf das Android-System bei ihren Kunden. Mit Apple als einzig nennenswerte Konkurrenz ist die Marktmacht von Android deutlich, besonders in Deutschland. Neben dem Betriebssystem selbst liefert Google darüber hinaus einen nicht unerheblichen Teil von beliebten Apps.

Googles zusätzliche Dienste im Web 

Von Google Mail über Google Maps hin zu Google Shopping: Heute nutzen die meisten Menschen in irgendeiner Form beruflich oder privat Dienste von Google, ganz ohne sich darüber bewusst zu werden. Besonders im geschäftlichen Umfeld sind die Google Webdienste unverzichtbar geworden.

Google Home 

Mit Google Home ist die Suchmaschine auch auf den Markt der digitalen Assistenten eingestiegen. In Deutschland ist der Absatz von Alexa des Amazon Konzerns zwar noch höher, schon jetzt finden sich aber viele dieser kleinen Boxen in deutschen Haushalten und bringt ihnen neue Features, wie eine Live-Übersetzung bei.

Google auf die Suchmaschine zu begrenzen ist also ein ganz erheblicher Irrglaube. Das liegt auch daran, dass die Suchmaschine immer neue Möglichkeiten findet, auf der einen Seite das Leben der Menschen zu erleichtern und auf der anderen Seite die KI zu testen.

Google als beständiger Begleiter im Leben 

Es wäre natürlich eine sehr einseitige Sichtweise, wenn man behaupten würde, dass Google diese Daten nur sammelt. Tatsächlich sorgt die Expansion in die verschiedensten Geschäftsfelder für eine erhebliche Erleichterung im Leben. Einmal abgesehen von der Suchmaschine, dem digitalen Assistenten und den Webdiensten hat sich Google auch zu einem Konzern für die Infrastruktur entwickelt. Schon jetzt sind Dienste wie Maps unverzichtbar für die Navigation durch die Welt, die Satelliten des Konzerns ermöglichen den Zugang zum Internet in kaum erschlossenen Gebieten und mit Google Fiber ist man sogar als Internetdienstleister aktiv.

Das Unternehmen ist zudem inzwischen unter die Investoren gegangen. Es werden Unternehmen und Start-Ups aus dem Bereich Internet und künstliche Intelligenz gefördert und es gibt enge Zusammenarbeiten mit Hochschulen und Universitäten. Dabei ist das Ziel stets, neue Lösungen für bekannte Probleme zu finden. Die Digitalisierung wird ganz wesentlich von den Diensten des Konzerns unterstützt und für kleine und mittelständische Unternehmen hat sich dank der Marktmacht der Suchmaschine eine Möglichkeit ergeben, wie sie gegen die großen Player der Branche ankommen können. Denn am Ende geht es für die meisten Menschen noch immer um die Suchmaschine an sich.

Googles Suchmaschine als Basis für den Erfolg 

3,5 Milliarden Suchanfragen am Tag. Über 95% aller Anfragen laufen dabei über die Suchmaschine Google ab. Dass dabei 85% der Benutzer niemals über die erste Seite der Suchergebnisse hinauskommen, zeigt recht deutlich, wie die organische Suche von Google arbeitet. Mit Hilfe eines Algorithmus bewertet sie die Relevanz von Webseiten in Verbindung mit Schlagworten, den sogenannten Keywords. Gibt nun ein Benutzer eine Suchanfrage ein, versucht Google zu erkennen, welche Suchergebnisse der Benutzer mit seiner Anfrage am ehesten sehen möchte. Das Ziel ist es, dass die gesuchten Informationen möglichst schnell gefunden werden.

Da die User sich aber nur für die ersten Ergebnisse interessieren, ist es so wichtig, dass Webseiten an der Suchmaschinenoptimierung teilnehmen. Eine gut optimierte Seite, die schnell ist und gute Informationen bietet, ist dabei die Grundlage. Mit der Hilfe von Backlinks, also den Verlinkungen von anderen Seiten auf die eigene Präsenz im Netz, lässt sich die Relevanz steigern. Je höher die Relevanz der eigenen Seite, desto besser die Position in den Suchergebnissen und somit desto besser die Sichtbarkeit. Zudem gibt es verschiedene Arten von Backlinks. Forenlinks und Contentlinks gehören zu dieser Gattung. Vor allem durch die Contentlinks ist es möglich den Wert einer Webseite zu steigern, da diese Seiten einen höheren EAT (Expertise-Authority-Trust) haben. Denn wer von der Macht von Google profitieren möchte, braucht eine gute Position und eine noch bessere Optimierung der eigenen Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kinderkarneval in der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel

Kinderkarneval in der Heidmarkhalle in Bad Fallingbostel

Karneval in Stolzenau: Umzug 2020 in Bildern

Karneval in Stolzenau: Umzug 2020 in Bildern

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

Messe Fairnet-City in der KGS Kirchweyhe

So steht es um Australiens Sehenswürdigkeiten

So steht es um Australiens Sehenswürdigkeiten

Meistgelesene Artikel

Streaming im Februar 2020: Das sind die besten Serien auf Netflix, Amazon Prime und Sky

Streaming im Februar 2020: Das sind die besten Serien auf Netflix, Amazon Prime und Sky

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

Beste Tomatensoße der Welt mit nur drei Zutaten - eine überrascht total

Beste Tomatensoße der Welt mit nur drei Zutaten - eine überrascht total

Krebserregende Lebensmittel: Deutsches Krebs-Zentrum warnt die Verbraucher

Krebserregende Lebensmittel: Deutsches Krebs-Zentrum warnt die Verbraucher

Kommentare