Tipps für den Tag danach

Kater an Karneval: Was dagegen hilft und was nicht

Ein Löffelchen Öl vor dem Feierngehen kann zumindest nicht schaden. Vielleicht sorgt es sogar dafür, dass weniger Alkohol ins Blut gelangt. Foto: Florian Schuh
1 von 4
Ein Löffelchen Öl vor dem Feierngehen kann zumindest nicht schaden. Vielleicht sorgt es sogar dafür, dass weniger Alkohol ins Blut gelangt.
Wer vor dem Schlafengehen viel Mineralwasser trinkt, spült den Magen und verhindert so im besten Fall, dass noch mehr Alkohol ins Blut gelangt. Foto: Florian Schuh
2 von 4
Wer vor dem Schlafengehen viel Mineralwasser trinkt, spült den Magen und verhindert so im besten Fall, dass noch mehr Alkohol ins Blut gelangt.
Eine Kopfschmerztablette mit Acetylsalicylsäure hilft über den schlimmsten Kopfschmerz hinweg. Wenn aus ärztlicher Sicht nichts dagegen spricht, kann man sie ruhig nehmen. Foto: Florian Schuh
3 von 4
Eine Kopfschmerztablette mit Acetylsalicylsäure hilft über den schlimmsten Kopfschmerz hinweg. Wenn aus ärztlicher Sicht nichts dagegen spricht, kann man sie ruhig nehmen.
Auch mit Kater sollte man am nächsten Morgen etwas essen. Rollmops muss es nicht unbedingt sein. Es spricht aber auch nichts dagegen. Foto: Florian Schuh
4 von 4
Auch mit Kater sollte man am nächsten Morgen etwas essen. Rollmops muss es nicht unbedingt sein. Es spricht aber auch nichts dagegen.

Rollmops, Konterbier, Esslöffel Öl: Zu Karneval haben Kater-Mythen wieder Hochkonjunktur. Welche Tipps taugen etwas? Ein Überblick.

Der Schädel brummt, man fühlt sich matt, und der Gaumen brennt vor Trockenheit: Wer abends viel Alkohol trinkt, muss morgens mit einem Kater rechnen - so wie viele Jecken zum anstehenden Karneval. Gut, dass fast jeder ein paar Tipps gegen Kater kennt. Doch nicht jeder Ratschlag hilft.

1) Vor der Feier einen Esslöffel Öl schlucken.

Kann helfen. Es sei möglich, dass durch den Ölfilm etwas weniger Alkohol ins Blut gelangt, erklärt Internist Ivo Grebe. Der Mediziner sagt das bewusst zurückhaltend. "Es fehlt der wissenschaftliche Beweis." Sein Resümee: Schaden könne es nicht. Es sei sogar eher gut.

2) Nach der Feier vor dem Schlafengehen viel Wasser trinken.

Hilft. Mineralwasser versorgt den Körper mit Flüssigkeit. Und es hilft dabei, das Magen-Darm-System gewissermaßen zu spülen. Denn von dort gelangt der Alkohol in die Blutbahn. Zwar wird der Alkohol im Blut so auch nicht schneller abgebaut, aber immerhin kommt weniger neuer Alkohol ins Blut. Auch nach dem Aufwachen sollte man weiter genügend Wasser trinken. Saft ist nicht zu empfehlen. Grebe: "Der könnte die Magenschleimhaut weiter reizen."

3) Ein Bier am Morgen vertreibt den Kater.

Scheint zu helfen. Hilft aber nicht wirklich. "Es gibt einen kurzfristigen Kick", sagt Grebe. Das Katergefühl verschwindet für kurze Zeit. Doch es kommt wieder. "Sonst müsste man ja immer weiter trinken", sagt der Mediziner, der Vizepräsident des Berufsverbands Deutscher Internisten (BDI) ist.

4) Eine Kopfschmerz-Tablette einwerfen.

Hilft in der Regel. Entscheidend sei, dass der Wirkstoff Acetylsalicylsäure enthalten ist. Dieser bekämpft laut Grebe die Symptome des Katers wie Kopfschmerzen und das Gefühl körperlicher Abgeschlagenheit. "Wenn man sie aus ärztlicher Sicht einnehmen darf, spricht nichts dagegen", sagt er. Er rät dazu, zu Brausetabletten zu greifen, die man in Wasser auflöst. Die seien besser verträglich und wirken auch schneller.

5) Rollmops essen.

Wahrscheinlich der Kater-Tipp schlechthin. Grebe hält davon aber wenig. Allerdings rät er, nach dem Aufstehen etwas zu essen - auch wenn man eher wenig Appetit hat. "So bekommt der Magen etwas zu tun." Wer dann Rollmops essen mag, könne das gerne tun, sagt Grebe. "Das dürften allerdings die wenigsten sein", schätzt er.

dpa/tmn

Kater-Killer: Die besten Tipps gegen Kopfschmerzen

Kater Tipps Kopfschmerzen
Was hilft gegen dem Wiesn-Kater? Wir habe unsere Leser gefragt - und ihre Privatrezepte mit denen des Experten Dr. Peter Janetschek verglichen. © dpa
Ein großes Menü beim Burgerbräter, oder einfach zwei Royal TS, raten einige unserer Facebook-Fans. © dpa
Oder einfach richtig fett essen? © dpa
Träfe übrigens auch für ein paar Weißwürste zu. © dpa
Eher weniger fettig: Eine Tomatensuppe löffeln. Also Bloody Mary ohne Mary, in Kombination mit anderen Flüssigkeiten. Was schreibt einer unserer Facebook-Fans: "Liter Wasser und Acetylsalicylsäure vor dem Schlafen, Zwei bis drei Becher Caffee am nächsten Tag, viel Flüssigkeit - idealiter Säfte - und ganz wichtig: eine Tomatensuppe essen. Danach ist man wieder fit für alles, sei es feste nahrung oder auch anderes" © dpa
Viel trinken, vor allem Wasser: Das ist ein viel gehörter Tipp auf facebook.de/wiesn. © dpa
Ja, richtig viel trinken. Einen oder auch einen zweiten Liter. © dpa
Trinken, auch wenn die Dusche noch so erfrischend ist. © dpa
Was bitte macht Chuck Norris in dieser Liste? Auch dieser Kater-Killer-Geheimtipp kam von unseren Facebook-Fans. © dpa
Andere greifen da dann lieber zu Magnesium, ... © dpa
... oder gleich zu richtigen Kopfschmerztabletten. © dpa
Die Alternative: Emser Salz Pastillen, aber bitte aufs Verfalllsdatum achten. Diese Packung hier könnte etwas älter sein. © dpa
Bewährter Wachmacher: Espresso, zur Not auch ohne Bundestrainer... © dpa
... aber mancher schwört drauf, den Espresso mit frisch gepresstem Zitronensaft anzureichern. Brrrrrrr! © dpa
Wunder wirken soll auch eine frische Mango. Also: Vitamine. Schaden können sie sicher nicht. © dpa
In literweise Orangensaft steckt vieeeeel Vitamin C. © dpa
Oder doch gleich wieder auf die Wiesn? Also: Konterbier? © dpa
Gleich morgens früh, noch bevor die Zelte öffnen? © dpa
Manche konsumieren gleich einen ganzen Kasten - wie diese Leichtmatrosen auf der Isar. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Klingt langweilig, soll aber wirklich helfen: Den Alkoholkonsum einschränken. © dpa
Schlagartig nüchtern sind manche, wenn sie sich die Wahlwiederholungs-Liste auf dem Handy anschauen. © Schlaf
Kater Tipps Kopfschmerzen
Und was rät nun Dr. Peter Janetschek. Was bringen Wasser, Kopfschmerztabletten und frisch gebrühter Kaffee? © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Wasser trinken: Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit. „Trinken Sie deshalb schon vor dem Wiesn-Besuch viel Wasser, am besten ­ohne Kohlensäure“, erklärt Dr. Peter Janetschek. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Fett essen: Her mit Braten, Kartoffelsalat & Co.! „Essen Sie vor dem Alkoholgenuss ruhig deftig und fett“, rät Dr. Peter Janetschek. Denn: Fetthaltige Kost verzögert die Aufnahme von Alkohol ins Blut. © Schlaf
Kater Tipps Kopfschmerzen
Sauer macht fit: Essen Sie am nächsten Morgen saure Gurken, Rollmöpse, Salzstangen oder eine Tasse Brühe. „Die Säure hilft beim Alkoholabbau, das Salz gleicht den Mineralstoffhaushalt aus“, berichtet der Internist. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Tomatensaft: „Legen Sie sich schon am Abend Tomatensaft mit Salz und Pfeffer zurecht“, rät Dr. Peter Janetschek. Der Fruchtzucker im Tomatensaft kann den Alkoholabbau fördern. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Espresso mit Zitrone: Wer Kopfschmerzen hat, greift zu einem doppelten Espresso mit einem Schuss Zitronensaft. „Koffein und Zitronensäure können das Empfinden für Kopfschmerzen lindern“, sagt Janetschek. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Bewegung: Nach einer durchzechten Nacht lümmelt man am liebsten auf dem Sofa. Falsch! Gehen Sie lieber raus an die frische Luft und bewegen Sie sich. So kriegt der Körper frischen Sauerstoff, und der Kreislauf wird angekurbelt. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Bleiben Sie bei einem Getränk - wechseln Sie nicht zwischen Bier, Wein & Co. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Erst wenn die anderen Hausmittelchen versagen, sollten Sie zu Kopfschmerztablette greifen. © dpa
Kater Tipps Kopfschmerzen
Ein letzter Tipp: Eine wissenschaftlich belegte Methode zur Prophylaxe des Katers ist immer noch die Einhaltung eines moderaten Alkoholkonsums. © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

Vollmontiert und startbereit: Am Einkaufszentrum „Waterfront“ in Bremen-Gröpelingen checken Max Winkler aus Heppenheim in Hessen und Xavier Autard …
ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Tierische Kunst gab es im Zoo & Co. Heimtierpro in Verden zu bestaunen. Dort wurden am Samstag die Ergebnisse eines außergewöhnlichen Fotoshootings …
Hundefotograf Christian Vieler übergibt „Schnapp-Bilder“ in Verden

Das Werder-Donnerstagstraining

Am Donnerstag traf sich die Mannschaft am Morgen zu einer ersten Trainingseinheit im Parkstadion zu einer ersten Einheit. Am Nachmittag radelten die …
Das Werder-Donnerstagstraining

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Entspannen und dabei leckeren Gerstensaft genießen - fertig ist der Bieryoga-Workshop im Green Cirus auf dem Deichbrand. Mit Trainer Rajan kommt der …
Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Meistgelesene Artikel

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

So befreien Sie sich ganz legal von der Rundfunkgebühr

So befreien Sie sich ganz legal von der Rundfunkgebühr

Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher nicht darin ertrinken

Familien müssen Planschbecken abbauen - damit Einbrecher nicht darin ertrinken

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff

Drogen, Leichen, Exzesse: Kreuzfahrt-Mitarbeiter enthüllen Skandale auf Schiff

Kommentare