Weniger Schulabgänger ohne Abschluss

+
Jungs gehen häufiger ohne Abschluss von der Schule ab als Mädchen.

Wiesbaden - Die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss ist leicht rückläufig. Dennoch verlassen mehr als 50 000 Jugendliche eines Altersjahrgangs die Schule ohne Zeugnis.

2010 erreichten 6,5 Prozent der Schulabgänger nicht einmal einen Hauptschulabschluss. Ein leichter Rückgang: Im Schuljahr davor hatten 6,9 Prozent eines Altersjahrgangs die allgemeinbildenden Schulen ohne Abschluss verlassen, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Die meisten dieser Jugendlichen besuchten Förderschulen, ein Viertel waren Hauptschüler. 53 058 Jugendliche mussten zuletzt ins Berufsleben starten, ohne wenigstens einen Hauptschulabschluss in der Tasche zu haben. Bei Jungen war das mit 7,7 Prozent häufiger der Fall als bei Mädchen mit 5,2 Prozent.

Starke Unterschiede gab es zwischen den Bundesländern: Generell verließen in den neuen Bundesländern deutlich mehr Jugendliche die Schule ohne Abschluss als in den alten Ländern. In Mecklenburg-Vorpommern war das bei 13,8 Prozent des Altersjahrgangs der Fall, in Baden-Württemberg bei 5,2 Prozent

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining

Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?

Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?

Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten

Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten

So treibt Elon Musk seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen an

So treibt Elon Musk seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen an

Kommentare