Studie

Vollzeit ist oft Voraussetzung für Führungsposition

Der Weg in eine Führungsposition führt häufig über eine Vollzeitstelle. Foto: Christian Charisius/Symbolbild
+
Der Weg in eine Führungsposition führt häufig über eine Vollzeitstelle. Foto: Christian Charisius/Symbolbild

Wer in einer Führungsposition arbeiten will, muss in der Regel Vollzeit arbeiten. Die Wahrscheinlichkeit, in der Zukunft ein Team zu führen, erhöht sich laut einer Studie für Vollzeitkräfte signifikant.

Berlin (dpa/tmn) - Wer in eine hohe Führungsposition gelangen möchte, muss in der Regel in einer Vollzeitposition arbeiten. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW).

Danach waren in den Jahren 2001 bis 2014 im Durchschnitt 96 Prozentder Männer und 80 Prozent der Frauen in hohen Führungspositionen in Vollzeit beschäftigt. Frauen, die in Vollzeit arbeiten, haben im Vergleich zu Frauen in Teilzeit eine 2,9 mal größere Chance in einer hohen Führungsposition tätig zu sein, erläutern die Forscher im «DIW Wochenbericht» (Ausgabe 37/2016).

Unter einer hohen Führungsposition wurden in der Studie zum Beispiel Geschäftsführer, Produktionsleiter oder Personalmanager verstanden. Die Studie beruht auf Daten des Sozio-oekonomischen Panels, einer jährlichen Repräsentativbefragung deutscher Haushalte durch das Marktforschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag des DIW.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Kürzester IQ-Test der Welt: Acht von zehn Personen scheitern - es sind nur drei Fragen

Kürzester IQ-Test der Welt: Acht von zehn Personen scheitern - es sind nur drei Fragen

Kürzester IQ-Test der Welt: Acht von zehn Personen scheitern - es sind nur drei Fragen
„Spacko-Verein“: Abgelehnter Bewerber schreibt derbe E-Mail an Personaler – Netz reagiert gespalten

„Spacko-Verein“: Abgelehnter Bewerber schreibt derbe E-Mail an Personaler – Netz reagiert gespalten

„Spacko-Verein“: Abgelehnter Bewerber schreibt derbe E-Mail an Personaler – Netz reagiert gespalten
Sie wollen, dass Ihr Chef Sie mag? Dann streichen Sie einen Satz aus Ihrem Wortschatz

Sie wollen, dass Ihr Chef Sie mag? Dann streichen Sie einen Satz aus Ihrem Wortschatz

Sie wollen, dass Ihr Chef Sie mag? Dann streichen Sie einen Satz aus Ihrem Wortschatz
Test: Dieses Wecker-Rätsel stellt Ihren IQ auf die Probe – Wissen Sie, wie spät es ist?

Test: Dieses Wecker-Rätsel stellt Ihren IQ auf die Probe – Wissen Sie, wie spät es ist?

Test: Dieses Wecker-Rätsel stellt Ihren IQ auf die Probe – Wissen Sie, wie spät es ist?

Kommentare