Studie

Studenten verschlechtern sich durch Cannabiskonsum

Nach einer Studie von Forschern der Universität Maastricht scheint sich Kiffen negativ auf die Noten von Studenten auszuwirken.
+
Nach einer Studie von Forschern der Universität Maastricht scheint sich Kiffen negativ auf die Noten von Studenten auszuwirken.

Sorgt Kiffen für schlechte Noten? Forscher der Universität Maastricht kommen mit einer Studie zu diesem Ergebnis. Studenten mit einem legalen Zugang zu Cannabis schnitten mit ihren Leistungen demnach schlechter ab.

Maastricht - Konsumieren Studenten Cannabis, wirkt sich das negativ auf ihre Noten aus. Das legt eine Studie der Universität Maastricht nahe. Forscher analysierten die Noten von rund 4400 VWL- und BWL-Studenten der School of Business and Economics in Maastricht im Zeitraum von 2009 bis 2012.

Zwischen Oktober 2011 und Mai 2012 durften in Maastricht nur noch Inhaber eines deutschen, holländischen und belgischen Passes Coffeeshops besuchen. Die Forscher gruppierten die Studenten nun nach jenen, die sich in Coffeeshops legal Cannabis beschaffen konnten und jenen, bei denen das nicht mehr ging.

Auffallend war, dass sie bei jenen, die sich kein Cannabis mehr beschaffen konnten, während des Verbots eine Leistungsverbesserung feststellten. Die Wahrscheinlichkeit, die Prüfung zu bestehen, lag um vier Prozent höher im Vergleich zur Zeit davor. Diejenigen, die weiter Cannabis legal konsumieren konnten, verbesserten sich in ihren Noten nicht. Allerdings gibt es bei der Studie möglicherweise Verzerrungen: So gehörte nur ein kleiner Teil der Studenten (8 Prozent) zu der Gruppe, die nicht mehr legal Cannabis erwerben konnte. Außerdem wurde bei keinem untersucht, ob er Cannabis tatsächlich konsumierte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Zahlen-Rätsel: Wer es knackt, hat einen IQ von 150

Zahlen-Rätsel: Wer es knackt, hat einen IQ von 150

Dieses Rätsel lösen Vorschulkinder in zehn Minuten - Erwachsene verzweifeln

Dieses Rätsel lösen Vorschulkinder in zehn Minuten - Erwachsene verzweifeln

Diese Dinge stehen Ihnen zu, wenn Sie im Home Office arbeiten

Diese Dinge stehen Ihnen zu, wenn Sie im Home Office arbeiten

Kurzarbeitergeld und Hilfen wegen Coronavirus: Das gilt für Arbeitnehmer und Selbständige

Kurzarbeitergeld und Hilfen wegen Coronavirus: Das gilt für Arbeitnehmer und Selbständige

Kommentare