Studie des University College of London

Naturtalente oder Arbeitstiere: Wer verspricht mehr Erfolg

+
Mitarbeiter, die als besonders begabt eingeschätzt werden, gelten auch als erfolgreich. Fleißigen Menschen wird laut einer Studie weniger zugetraut.

Die einen gelten als Überflieger, die anderen als ehrgeizige Fleißmenschen - doch welchem Typ wird nun mehr Erfolg zugetraut?

Hamburg - Arbeitnehmer können sich glücklich schätzen, wenn sie in ihrer Firma als Naturtalent betrachtet werden. Denn das kann für sie Vorteile haben.

Viele Menschen halten Naturtalente für erfolgreicher als Mitarbeiter, die für ihren Erfolg hart arbeiten und ihn durch Fleiß erreichen. Das berichtet die Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe Juli/2016). Sie bezieht sich dabei unter anderem auf eine Studie des University College of London.

Forscher hatten Studienteilnehmern die Businesspläne sowie biografischen Angaben von verschiedenen Unternehmern gezeigt. Die einen Profile betonten die natürliche Begabung der Unternehmer, die anderen seinen Einsatzwillen, ansonsten waren sie identisch. Dabei zeigte sich, dass die meisten Teilnehmer jene Menschen als besonders erfolgreich einstuften, bei denen die Begabung betont worden war.

dpa/tmn

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Überraschend: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung

Überraschend: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung

Was bringt Achtsamkeit für den Beruf?

Was bringt Achtsamkeit für den Beruf?

Unzufrieden im Job? Die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2017

Unzufrieden im Job? Die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2017

So gelingt Frauen der Wiedereinstieg nach der Babypause

So gelingt Frauen der Wiedereinstieg nach der Babypause

Kommentare