Jobwechsel bietet Chance für Gehaltssprung

Hamburg - Ein Jobwechsel ist eine gute Gelegenheit, um das eigene Gehalt aufzubessern. Der Vorteil sei, dass der neue Arbeitgeber nicht wisse, was man vorher verdient hat.

Das erklärt die Gehaltsexpertin Heike Friedrichsen, die einen Ratgeber zum Thema geschrieben hat. Dadurch könne man sich in den Gehaltsverhandlungen neu positionieren. Auf die Frage “Was haben Sie denn bisher verdient?“ nennen Arbeitnehmer am besten den Betrag, den sie künftig gerne hätten. “Man muss sich vorher aber genau über die Gehaltsspannen informieren. Mit völlig unrealistischen Forderungen macht man sich schnell lächerlich.“

dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Mit dieser Krankmeldung blamierte er sich bei seinem Chef

Mit dieser Krankmeldung blamierte er sich bei seinem Chef

Überraschend: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung

Überraschend: Das dürfen Sie tun trotz Krankschreibung

Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten

Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten

Unzufrieden im Job? Die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2017

Unzufrieden im Job? Die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2017

Kommentare