Jobwechsel bietet Chance für Gehaltssprung

Hamburg - Ein Jobwechsel ist eine gute Gelegenheit, um das eigene Gehalt aufzubessern. Der Vorteil sei, dass der neue Arbeitgeber nicht wisse, was man vorher verdient hat.

Das erklärt die Gehaltsexpertin Heike Friedrichsen, die einen Ratgeber zum Thema geschrieben hat. Dadurch könne man sich in den Gehaltsverhandlungen neu positionieren. Auf die Frage “Was haben Sie denn bisher verdient?“ nennen Arbeitnehmer am besten den Betrag, den sie künftig gerne hätten. “Man muss sich vorher aber genau über die Gehaltsspannen informieren. Mit völlig unrealistischen Forderungen macht man sich schnell lächerlich.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Das sind die teuersten Sportwagen aller Zeiten

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar

Meistgelesene Artikel

Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?

Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?

Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten

Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten

So treibt Elon Musk seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen an

So treibt Elon Musk seine Mitarbeiter zu Höchstleistungen an

19 Wörter, die in keinem Lebenslauf fehlen sollten

19 Wörter, die in keinem Lebenslauf fehlen sollten

Kommentare