Arbeitsstatistik

Jeder elfte Erwerbstätige arbeitet regelmäßig nachts

Jeder elfte Erwerbstätige musste 2015 (9,3 Prozent) regelmäßig Nachtdienst schieben. Foto: Daniel Bockwoldt
+
Jeder elfte Erwerbstätige musste 2015 (9,3 Prozent) regelmäßig Nachtdienst schieben. Foto: Daniel Bockwoldt

Im Krankenhaus oder bei der Polizei: In vielen Berufen wird nicht nur tagsüber, sondern auch nachts gearbeitet. Und die Nachtschicht ist mittlerweile auf dem Vormarsch.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Arbeiten, wenn alle schlafen - Nachtdienst gehört in vielen Berufen mit dazu.

Jeder elfte Erwerbstätige (9,3 Prozent) musste 2015 ständig oder regelmäßig Nachtschichten machen. Das zeigt eine neue Datenkarte zur Arbeitswelt der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

Damit hat Nachtarbeit etwas zugenommen: 2014 waren es 8,8 Prozent der Erwerbstätigen.

Datenkarte 2016

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Gehalt: Bestbezahlte Berufe in Deutschland – hier verdienen Sie aktuell viel Geld

Gehalt: Bestbezahlte Berufe in Deutschland – hier verdienen Sie aktuell viel Geld

Gehalt: Bestbezahlte Berufe in Deutschland – hier verdienen Sie aktuell viel Geld

Kommentare