Geschäftsfeier: Gastgeber bestimmt Dresscode

+
In Sachen Dresscode ist der Gastgeber bei Geschäftsfeiern das Vorbild.

Bonn - Wie der Gastgeber, so die Gäste: Laut Knigge sollten sich die Geladenen auf Geschäftsfeiern am Gastgeber orientieren.

Auf Geschäftsfeiern gibt der Gastgeber den Dresscode vor. Nimmt er zum Beispiel die Krawatte ab, dürfen das auch die Gäste, erklärt Alexandra Sievers im “Knigge Ticker“ des Verlags für die Deutsche Wirtschaft in Bonn. Am Gastgeber können sich die anderen auch in der Frage orientieren, ob sie ihr Sakko anbehalten müssen oder nicht. So dürften es die Mitarbeiter auf einer Betriebsfeier ihrem Chef ruhig gleichtun, wenn er das Sakko offen trägt oder es auszieht.

Das könnte Sie auch interessieren

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Meistgelesene Artikel

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen

Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen

IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch

IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch

An dieser einen Sache erkennen Profis, wer der geborene Anführer ist

An dieser einen Sache erkennen Profis, wer der geborene Anführer ist

Kommentare