Top 5

Berufe mit den meisten Anerkennungsverfahren

Im Jahr 2015 gab es 6372 Anerkennungsverfahren für Ärzte, die ihren Berufsabschluss im Ausland erworben haben. Nur in einem Beruf gab es noch mehr Verfahren. Foto: Rolf Vennenbernd
+
Im Jahr 2015 gab es 6372 Anerkennungsverfahren für Ärzte, die ihren Berufsabschluss im Ausland erworben haben. Nur in einem Beruf gab es noch mehr Verfahren. Foto: Rolf Vennenbernd

Wer im Ausland ausgebildet wurde und in Deutschland arbeiten möchte, muss seine Qualifikation anerkennen lassen. In den verschiedenen Branchen laufen deshalb jährlich Tausende sogenannte Anerkennungsverfahren. Doch in welchem Beruf gibt es die meisten?

In welchen Berufen gibt es die meisten Anerkennungsverfahren ausländischer Berufsqualifikationen?

Platz 1: Gesundheits- und Krankenpfleger (6603)

Platz 2: Arzt (6372)

Platz 3: Physiotherapeut (858)

Platz 4: Kaufmann für Büromanagement (648)

Platz 5: Elektroniker (549)

Die Zahlen stammen vom Statistischen Bundesamt und beziehen sich auf die Anerkennungsverfahren im Jahr 2015.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Gelber AU-Schein: Neu im Oktober - was Sie bei einer Krankschreibung beachten müssen<br/>

Gelber AU-Schein: Neu im Oktober - was Sie bei einer Krankschreibung beachten müssen

Gelber AU-Schein: Neu im Oktober - was Sie bei einer Krankschreibung beachten müssen
Putzen und polieren: So pflegen Sie Ihre Lederschuhe schnell und einfach

Putzen und polieren: So pflegen Sie Ihre Lederschuhe schnell und einfach

Putzen und polieren: So pflegen Sie Ihre Lederschuhe schnell und einfach
Familiäres Kleinunternehmen oder All-inclusive-Großbetrieb?

Familiäres Kleinunternehmen oder All-inclusive-Großbetrieb?

Familiäres Kleinunternehmen oder All-inclusive-Großbetrieb?

Kommentare