Persönliche Ziele erreichen

Erfolg im Job: Positives Denken allein reicht nicht aus

+
Positives Denken bringt einen nicht immer ans Ziel. Arbeitnehmer sollten ihre Wünsche auch hinterfragen.

Beförderung, Gehaltserhöhung, Weiterbildung: Jeder hat sein individuelles Karriereziel. Um es zu erreichen, hilft positives Denken - aber das alleine reicht nicht aus.

Um im Job Ziele zu erreichen, sollten Berufstätige zunächst selbst daran glauben, diese erreichen zu können. Doch positives Denken allein reicht nicht aus, sagt Gabriele Oettingen, Professorin für Pädagogische Psychologie und Motivation.

Positives denken könne auch dazu führen, dass Berufstätige eine Haltung entwickeln, nach der alles von selbst klappt und sie übersehen, was ihren Zielen im Job im Weg steht. Gabriele Oettingen rät deshalb zu der Woop-Formel, so die Expertin in der Zeitschrift "Personalmagazin" (Ausgabe 1/2017).

W steht dabei für das englische Wort Wish (Wunsch). Berufstätige sollten sich zunächst ein Ziel im Job suchen, dass sie herausfordert, dass sie aber auch erfüllen können. Dann stellt man sich am besten einmal vor, was man fühlt, wenn dieser Wunsch in Erfüllung geht. Das ist der Outcome, also das Ergebnis. Mancher wird dabei feststellen, dass der Wunsch gar nicht wirklich wichtig ist und man ihn doch lieber aufgeben will. Dann lässt man wieder davon ab.

Im nächsten Schritt beschäftigt man sich dann mit den Obstacles, also mit den Hindernissen. Beschäftigte sollten sich fragen, was sie davon abhält, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Hier hilft es ebenfalls wieder, sich das Hindernis bildlich vorzustellen und sich zu überlegen, was einen davon abhält. Zuletzt macht man sich dann einen Plan, wie man diese Hürden überwinden will.

dpa/tmn

Man lernt nie aus - Gehirn ist im Alter offen für Neues

Seit mehr als drei Jahren üben die Frauen zwischen 73 und 84 Jahren die Techniken der japanischen Kampfsportart. Foto: Armin Weigel
Seit mehr als drei Jahren üben die Frauen zwischen 73 und 84 Jahren die Techniken der japanischen Kampfsportart. Foto: Armin Weigel © Armin Weigel
Bei den Karate-Senioren verbesserte sich im Vergleich zu zwei Kontrollgruppen sowohl die Merkleistung als auch die allgemeine Stimmungslage - das ergab die Studie. Foto: Armin Weigel
Bei den Karate-Senioren verbesserte sich im Vergleich zu zwei Kontrollgruppen sowohl die Merkleistung als auch die allgemeine Stimmungslage - das ergab die Studie. Foto: Armin Weigel © Armin Weigel
Die Damen aus der Übungsgruppe von Karatetrainerin Stefanie Nagl (M) sind in ihrem Bekanntenkreis Exoten. Foto: Armin Weigel
Die Damen aus der Übungsgruppe von Karatetrainerin Stefanie Nagl (M) sind in ihrem Bekanntenkreis Exoten. Foto: Armin Weigel © Armin Weigel
Zuerst besuchten die sieben Frauen den Karateunterricht für eine Universitätsstudie, aber sie blieben auch danach dabei. Foto: Armin Weigel
Zuerst besuchten die sieben Frauen den Karateunterricht für eine Universitätsstudie, aber sie blieben auch danach dabei. Foto: Armin Weigel © Armin Weigel
Die Seniorinnen der Karate-Gruppe wollen laut Trainerin Nagl (M) ihre Technik weiter verbessern. Foto: Armin Weigel
Die Seniorinnen der Karate-Gruppe wollen laut Trainerin Nagl (M) ihre Technik weiter verbessern. Foto: Armin Weigel © Armin Weigel

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Aufgepasst: Diese fünf Sternzeichen starten 2020 im Job richtig durch

Aufgepasst: Diese fünf Sternzeichen starten 2020 im Job richtig durch

Brainteaser-Fragen: Die härtesten Fragen im Vorstellungsgespräch - sie bewirken nichts Gutes

Brainteaser-Fragen: Die härtesten Fragen im Vorstellungsgespräch - sie bewirken nichts Gutes

Sie ziehen Ihre Dienstkleidung schon zuhause an? Dann dürfen Sie Geld verlangen

Sie ziehen Ihre Dienstkleidung schon zuhause an? Dann dürfen Sie Geld verlangen

Lösung: Dieses Schachtel-Rätsel wirkt erst so einfach - doch nur wenige knacken es

Lösung: Dieses Schachtel-Rätsel wirkt erst so einfach - doch nur wenige knacken es

Kommentare