Top 5

Bundesländer-Ranking: Wo wird in Regelstudienzeit studiert?

+
Im Saarland schaffen die meisten Studenten ihr Studium in der Regelstudienzeit.

Oft weicht die tatsächliche Studiendauer eines Studenten von der Regelstudienzeit ab, die für seinen Studiengang festgelegt wurde. Dabei zeigen sich zwischen den einzelnen Bundesländern Unterschiede.

Wiesbaden - Für jedes Studienfach gibt es eine Regelstudienzeit, also eine festgelegte Semesterzahl, die für das Absolvieren dieses Studiengangs benötigt wird. In welchen Bundesländern gibt es den höchsten Anteil an Studenten, die ihr Studium innerhalb dieser Regelstudiendauer beenden?

Platz 1

Saarland (51,1 Prozent in Regelstudienzeit)

Platz 2

Thüringen (48,4 Prozent)

Platz 3

Bremen (48,3 Prozent)

Platz 4

Baden-Württemberg (46,5 Prozent)

Platz 5

Niedersachsen (45,9 Prozent)

Die Daten stammen vom Statistischen Bundesamt und beziehen sich auf das Jahr 2014.

dpa/tmn

Für Studenten: Luxus-Appartementhäuser boomen

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Einzelkritik: Kainz immer wertvoller, Kruse unverzichtbar

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Bayern-Dämpfer gegen Mainz - Dortmund siegt spät in Gadbach

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Niederlage für Petry auf AfD-Bundesparteitag

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Kulturcamp für Jugendliche im Welthaus

Meistgelesene Artikel

So dreist lügen die Deutschen bei der Arbeit

So dreist lügen die Deutschen bei der Arbeit

Das sind die meistgestellten Fragen zur Kündigung

Das sind die meistgestellten Fragen zur Kündigung

Diese zwei Fragen sollten Sie sich bei Stress stellen

Diese zwei Fragen sollten Sie sich bei Stress stellen

Kommentare