Bewusstes Blinzeln hilft bei trockenen Augen im Büro

+
Bei trockenen Augen im Büro helfen zwei Dinge: bewusstes Blinzeln oder künstliche Tränenflüssigkeit aus der Apotheke. Foto: Andreas Gebert

Berlin (dpa/tmn) - Sind die Augen von Büroarbeitern im Winter häufiger leicht gerötet, ist das ganz normal. Die Heizungsluft macht vielen Menschen Probleme. Blinzeln oder künstliche Tränenflüssigkeit lindern die Reizung.

Die Luft in den Arbeitsräumen ist im Winter durch das Heizen oft trockener als im Sommer, erklärt Anette Wahl-Wachendorf vom Verband der Betriebs- und Werksärzte. Das reize die Augen. Dagegen helfe es, die Arbeit mehrmals pro Stunde kurz zu unterbrechen und bewusst zu blinzeln. Das benetze das Auge mit Tränenflüssigkeit. Zusätzlich können Arbeitnehmer künstliche Tränenflüssigkeit benutzen.

Spannt die Haut im Gesicht oder an den Händen durch die trockene Büroluft, ist regelmäßiges Eincremen besonders wichtig. Am besten verwenden Arbeitnehmer rückfettende und Urea-haltige Pflegeprodukte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

Hartz IV-Empfängerin (34) hat noch nie gearbeitet – erstes Vorstellungsgespräch verlief katastrophal

Hartz IV-Empfängerin (34) hat noch nie gearbeitet – erstes Vorstellungsgespräch verlief katastrophal

Geben Sie dieses Hobby niemals in Ihrem Lebenslauf an - es droht Job-Absage

Geben Sie dieses Hobby niemals in Ihrem Lebenslauf an - es droht Job-Absage

Diese fünf Witze verstehen nur schlaue Menschen - mit Lösungen

Diese fünf Witze verstehen nur schlaue Menschen - mit Lösungen

Überraschend: Das ist erlaubt trotz Krankschreibung

Überraschend: Das ist erlaubt trotz Krankschreibung

Kommentare