Teamarbeit

Bei Stress im Job ist Freundlichkeit besonders wichtig

+
Lächeln nicht vergessen! Ist der Kollege schlecht drauf, hilft ein freundliches Wort.

Kollegen können mehr sein als neutrale Mitglieder eines Teams. Sie können einen auffangen, wenn man genervt ist. Allein Verständnis und Freundlichkeit lösen so manche Anspannung.

Ärger über eine ungerechte Aufgabenverteilung oder Wut über unhöfliches Verhalten: Mitarbeiter sind im Job oft emotional stressigen Situationen ausgesetzt. Um das auszuhalten, können die Kollegen viel tun.

Viele erleben Verständnis und Freundlichkeit bei Stress als große Hilfe, berichtet die Zeitschrift "Psychologie heute" (Ausgabe Januar/2017). Denn beides wirke auf das Gehirn beruhigend. Verständnis und Freundlichkeit vermitteln einem Sicherheit und Verbundenheit - und das trägt dazu bei, Situationen gelassener sehen zu können.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Meistgelesene Artikel

Hartz IV-Empfängerin (34) hat noch nie gearbeitet – erstes Vorstellungsgespräch verlief katastrophal

Hartz IV-Empfängerin (34) hat noch nie gearbeitet – erstes Vorstellungsgespräch verlief katastrophal

Geben Sie dieses Hobby niemals in Ihrem Lebenslauf an - es droht Job-Absage

Geben Sie dieses Hobby niemals in Ihrem Lebenslauf an - es droht Job-Absage

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Wie hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt?

Diese fünf Witze verstehen nur schlaue Menschen - mit Lösungen

Diese fünf Witze verstehen nur schlaue Menschen - mit Lösungen

Kommentare