Uni-Abschluss

Bei Jobsuche ist längere Studiendauer meist unproblematisch

Studierende sollten sich bei etwas längerer Studiendauer keine Gedanken machen, was ihre Job-Chancen in der Zukunft betreffen. Weniger als die Hälfte aller Studierenden schafft ihren Abschluss in Regelstudienzeit.
+
Studierende sollten sich bei etwas längerer Studiendauer keine Gedanken machen, was ihre Job-Chancen in der Zukunft betreffen. Weniger als die Hälfte aller Studierenden schafft ihren Abschluss in Regelstudienzeit.

Viele Studierende werden das beruhigend zur Kenntnis nehmen: Wer für das Studium ein bisschen länger braucht, schafft trotzdem den Sprung in die Arbeitswelt.

Hamburg - Absolventen sollten sich bei der Jobsuche keine Gedanken machen, wenn sie bis zum Abschluss etwas länger als die Regelstudienzeit gebraucht haben. Nur 40 Prozent der Absolventen im Bachelorstudium schaffen einen Abschluss in der Regelstudienzeit.

Ein oder zwei Semester länger an der Hochschule zu sein, sei bei der Jobsuche deshalb kein Problem, sagt Ulrich Heublein vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in der Zeitschrift "Zeit Campus" (Ausgabe 6/2016).

Wer deutlich mehr Semester gebraucht hat, sollte das begründen können. Hat jemand beispielsweise ein Kind bekommen oder länger im Ausland studiert, sind die zusätzlichen Semester für Arbeitgeber in der Regel gut nachvollziehbar und deshalb auch kein Minuspunkt.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Meistgelesene Artikel

Kündigung wegen Krankheit: In diesen Fällen könnten Sie entlassen werden

Kündigung wegen Krankheit: In diesen Fällen könnten Sie entlassen werden

Brückentage: So müssen Sie 2020 Urlaub nehmen - und die freie Zeit vermehrt sich

Brückentage: So müssen Sie 2020 Urlaub nehmen - und die freie Zeit vermehrt sich

Mit diesen zwölf Fragen beeindrucken Sie jeden Personaler

Mit diesen zwölf Fragen beeindrucken Sie jeden Personaler

Kündigung: Kennen Sie die wichtigsten Regeln und Fristen?

Kündigung: Kennen Sie die wichtigsten Regeln und Fristen?

Kommentare