Ingwer: Für Pferde nicht harmlos

+
Ingwer ist zwar für den Menschen gesund, kann jedoch bei Pferden zu Koliken führen. Foto: Susann Prautsch

Immer mehr Menschen setzen auf Ingwer: Im Tee oder als Gewürz, aber auch als Heilungsmittel gewinnt die Pflanze immer mehr an Bedeutung. Auch Pferdebesitzer nutzen Ingwer zur Bekämpfung von Beschwerden. Jedoch birgt das auch gewissen Risiken.

Bramsche (dpa/tmn) - Er gilt als Geheimwaffe gegen Übelkeit, Erkältungen und Entzündungen: Ingwer. Auch viele Pferdebesitzer geben ihren Tieren bei Beschwerden einen Teil der Knolle als pflanzliche Alternative.

Allerdings ist das Naturheilmittel nicht ohne Nebenwirkungen, insbesondere wenn es über längere Zeit gegeben wird. Darauf weist Sabine Gosch von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz hin. Zu viel Ingwer kann bei den Tieren Koliken auslösen, da es zu Magenschleimhautreizungen bis hin zu Magengeschwüren kommen kann. Im Zweifelsfall sollten Halter vor der Behandlung immer erst ihren Tierarzt hinzuziehen.

Merkblätter der TVT

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Last-Minute-Sieg durch Messi: Die Bilder vom Clasico

Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris

Nach Wahl in Frankreich: Antifaschisten randalieren in Paris

Bilder: Die Wahlpartys von Macron und Le Pen

Bilder: Die Wahlpartys von Macron und Le Pen

Leester Frühlingsmarkt

Leester Frühlingsmarkt

Meistgelesene Artikel

Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer

Blitzmarathon 2017: In diesen Bundesländern wird Rasen teuer

Schutz vor Einbrechern: Diese Maßnahmen kosten Sie kein Geld

Schutz vor Einbrechern: Diese Maßnahmen kosten Sie kein Geld

Urlaub zwischen Stadt und Idylle: Oslo bringt den perfekten Mix

Urlaub zwischen Stadt und Idylle: Oslo bringt den perfekten Mix

Wie viel Geld lässt sich mit Blut, Sperma oder Muttermilch verdienen?

Wie viel Geld lässt sich mit Blut, Sperma oder Muttermilch verdienen?

Kommentare