Hunde verkühlen sich im Sitzen schnell

+
Ein Mäntelchen hilft nicht: Der Hund sitzt auf dem kalten Boden und kann sich so schnell eine Blasenentzündung oder Bronchitis zuziehen. Foto: Maja Hitij

Berlin (dpa/tmn) - Auch wenn sie ein niedliches Mäntelchen anhaben: Vielen Hunden machen Minusgrade stark zu schaffen. Halten sollten ihren Vierbeiner also lieber nicht vor dem Supermarkt warten lassen.

Schon fünf Minuten reichen bei Minusgraden aus, damit sich Hunde verkühlen. Halter sollten ihren Vierbeiner deshalb nicht länger vor dem Supermarkt anbinden und sitzen lassen, warnt die Organisation Aktion Tier. Sonst kann das Tier leicht eine Blasenentzündung, eine Bronchitis oder eine Lungenentzündung bekommen.

Auch ein Hundemantel bietet keinen Schutz: Die Tiere sitzen meist auf ihrem wenig behaarten Hinterteil. Besonders betroffen sind kälteempfindliche Rassen wie Dalmatiner, Staffordshire Terrier oder Rehpinscher.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Noch nie geflogen? So wird's garantiert peinlich

Wer auf diese zwei Wörter verzichtet, soll erfolgreicher werden

Wer auf diese zwei Wörter verzichtet, soll erfolgreicher werden

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten

Kommentare