Gewohnheit im Alter: Halbe Stunde Mittagsschlaf reicht

+
Ein Mittagsschlaf sollte bei älteren Menschen nicht länger als eine halbe Stunde dauern. Sonst gerät ihr Tagesrhythmus durcheinander. Foto: Jan Woitas

Eigentlich heißt es, ältere Menschen brauchen weniger Schlaf. Doch auf ein Nickerchen nach dem Mittagessen wollen viele nicht verzichten. Sollten sie auch nicht, meint eine Expertin.

Bonn (dpa/tmn) - Mancher Rentner hat eine liebgewonnene Gewohnheit: den Mittagsschlaf. Leider hat er nicht den besten Ruf, und nicht selten bekommt man das Gefühl, sich für sein kurzes Schläfchen rechtfertigen zu müssen.

Das muss man aber überhaupt nicht, sagt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO). "Zu sagen "Es tut mir gut" reicht völlig." Der Mittagsschlaf gehört "zu den wunderschönen Dingen im Ruhestand, die man eigentlich auch schon im Arbeitsleben machen wollte, aber nicht konnte". Er trägt zum Wechsel von An- und Entspannung im Tagesrhythmus bei.

Ein paar Dinge sollte man aber beachten, damit der Mittagsschlaf auch wirklich der Erholung dient: "Sich zwei Stunden ins Bett zu legen, ist eher kontraproduktiv", sagt Lenz. "Maximal eine halbe Stunde, oft reichen auch 10 bis 15 Minuten." Am besten stellt man sich auch einen Wecker. Sich vor den Fernseher zu legen, ist nicht das Gleiche, sagt Lenz. "Dann bekommt man eben nicht eine Viertelstunde Ruhe, sondern ist weiter abgelenkt und wird berieselt."

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Kommentare