Zahnschmerzen im Urlaub: Broschüre hilft beim Arztbesuch

Ein Zahnarztbesuch kann auch im Urlaub notwendig werden. Bei der Kommunikation ohne Missverständnisse hilft eine neue Broschüre. Foto: Julian Stratenschulte
+
Ein Zahnarztbesuch kann auch im Urlaub notwendig werden. Bei der Kommunikation ohne Missverständnisse hilft eine neue Broschüre. Foto: Julian Stratenschulte

Der Zahnarztbesuch im Urlaub lässt sich manchmal nicht vermeiden. Was Urlauber dann beachten sollten, steht in einer neuen Broschüre für die beliebten europäischen Reiseländer.

Köln (dpa/tmn) - Wer im Urlaub Zahnschmerzen bekommt und zum Arzt muss, sollte einige Fragen klären: Etwa, wann man nach der Behandlung wieder essen und trinken darf und ob man noch einmal zur Nachbehandlung kommen muss.

Damit das auch in einer fremden Sprache klappt, hat die Initiative proDente eine entsprechende Broschüre mit Übersetzungen der wichtigsten Sätze und Fragen veröffentlicht.

Dazu gehören etwa die Beschreibung der akuten Beschwerden, Hinweise auf Vorerkrankungen und Fragen zum Verhalten nach der Behandlung. Die Broschüre kann man unter prodente.de herunterladen. Es gibt sie auf Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.

Broschüre als pdf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Auffrisch-Impfung mit BioNTech und Moderna: Diese Nebenwirkungen drohen

Auffrisch-Impfung mit BioNTech und Moderna: Diese Nebenwirkungen drohen

Auffrisch-Impfung mit BioNTech und Moderna: Diese Nebenwirkungen drohen
Endometriose: „Die Krankheit hat mir das Leben versaut“

Endometriose: „Die Krankheit hat mir das Leben versaut“

Endometriose: „Die Krankheit hat mir das Leben versaut“
Skin Picking: „Für mich ist es ein Ventil, um Stress abzubauen“

Skin Picking: „Für mich ist es ein Ventil, um Stress abzubauen“

Skin Picking: „Für mich ist es ein Ventil, um Stress abzubauen“
Corona-Booster-Impfung nach sechs Monaten oder früher? Für wen die Auffrischimpfung besonders wichtig ist

Corona-Booster-Impfung nach sechs Monaten oder früher? Für wen die Auffrischimpfung besonders wichtig ist

Corona-Booster-Impfung nach sechs Monaten oder früher? Für wen die Auffrischimpfung besonders wichtig ist

Kommentare