OP fördert Grausiges ans Tageslicht

Langes Objekt: Was dieser Mann 20 Jahre lang im Darm hatte, schockiert zutiefst

+
Manche Operationen werfen bei Medizinern viele Fragen auf.

Was ein Mann vor Jahrzehnten aus traurigen Gründen verschluckte, wurde ihm kürzlich entfernt. Wenn der Gegenstand länger im Darm geblieben wäre, hätte das tödlich enden können.

Was wir essen und trinken, wird im Magen und Darm zersetzt und verdaut. Doch nicht alles: Manche Substanzen wie etwa Plastik oder Metall verbleiben im Körper, wenn sie nicht ausgeschieden werden können. Asiatische Mediziner trauten ihren Augen kaum, als sie solch einen Gegenstand im Dünndarm eines 51-jährigen Patienten fanden.

Mann verschluckte langen Gegenstand - aus diesem traurigen Grund

Ein Chinese namens Herr Li (der Vorname des Patienten ist dem britischen News-Portal Mirror zufolge nicht bekannt) suchte wegen schlimmer Bauchschmerzen ärztlichen Rat. Als Mediziner im chinesischen Shenzhen die CT-Aufnahmen seines Dünndarms begutachteten, war sofort klar: Der Mann muss schnellstens operiert werden. Eine Zahnbürste war im Darm sichtbar!

Hinter der verschluckten Zahnbürste steckt eine tragische Geschichte. Li ist ein ehemaliger Häftling und hatte vor 20 Jahren versucht, sich selbst durch das Verschlucken des Gegenstands das Leben zu nehmen.

Lesen Sie auch: Arzt macht Röntgenbild von Magen und Darm einer jungen Frau - und findet Abscheuliches.

Video: Mann soll 40 Messer verschluckt haben

Mediziner entfernen Zahnbürste - in letzter Sekunde

Doch der Selbstmordversuch missglückte und Li überlebte. Die Bürste im Bauch machte 20 Jahre lang keine Probleme. Doch das Entfernen der Zahnbürste war Medizinern zufolge sehr wichtig wie der britische Mirror berichtete, weil sie in seine Leber eindringen hätte können. Das hätte Lebensgefahr bedeutet.

Als die Ärzte die Bürste mit einem Endoskop aus dem Patienten holten, war diese völlig schwarz und auch die Borsten waren zerfallen. Die aggressive Magensäure hatte sie zersetzt - dem Plastik konnte sie aber nichts anhaben.

Weiterlesen: Mann hat Bauchweh: In seinem Magen machen Mediziner verstörende Entdeckung.

jg

Klare Sicht ohne Brille - Was eine Laser-OP bringt

Für die Laseroperation werden die Augen vorher mit Tropfen betäubt. Foto: Uwe Anspach
Für die Laseroperation werden die Augen vorher mit Tropfen betäubt. Foto: Uwe Anspach © Uwe Anspach
Bereit für die OP: Ein Patient liegt im FreeVis LASIK Zentrum am Universitätsklinikum Mannheim unter dem Femtosekunden-Laser. Foto: Uwe Anspach
Bereit für die OP: Ein Patient liegt im FreeVis LASIK Zentrum am Universitätsklinikum Mannheim unter dem Femtosekunden-Laser. Foto: Uwe Anspach © Uwe Anspach
Bei einer Lasik-OP schleift der Operateur mit einem Laser das Innere der Hornhaut ab - so wird die Fehlsichtigkeit ausgeglichen. Foto: Uwe Anspach
Bei einer Lasik-OP schleift der Operateur mit einem Laser das Innere der Hornhaut ab - so wird die Fehlsichtigkeit ausgeglichen. Foto: Uwe Anspach © Uwe Anspach
Während der Laserbehandlung sieht Michael Knorz, Leiter des FreeVis LASIK Zentrums am Universitätsklinikum Mannheim, das Auge des Patienten durch ein Mikroskop vergrößert. Foto: Uwe Anspach
Während der Laserbehandlung sieht Michael Knorz, Leiter des FreeVis LASIK Zentrums am Universitätsklinikum Mannheim, das Auge des Patienten durch ein Mikroskop vergrößert. Foto: Uwe Anspach © Uwe Anspach
Michael Knorz leitet das FreeVis LASIK Zentrum am Universitätsklinikum Mannheim. Foto: Uwe Anspach
Michael Knorz leitet das FreeVis LASIK Zentrum am Universitätsklinikum Mannheim. Foto: Uwe Anspach © Uwe Anspach

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Fixe Ideen fix festhalten

Fixe Ideen fix festhalten

Helgoland im Winter mit Robbenbabys

Helgoland im Winter mit Robbenbabys

Brettspiel-Spaß zum Fest verschenken

Brettspiel-Spaß zum Fest verschenken

Meistgelesene Artikel

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Neue Studie mit erschreckendem Ergebnis

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Neue Studie mit erschreckendem Ergebnis

Kommentare