Zahl der Hautkrebserkrankungen steigt

Berlin - Immer mehr Menschen erkranken an Hautkrebs. Und es trifft nicht immer nur ältere Menschen. Deshalb ist die Vorsorge besonders wichtig. Nur bei frühzeitigem Erkennen, bestehen Heilungschancen.

Jedes Jahr erkranken mehr Menschen neu an Hautkrebs. Im Jahr 2008 habe es rund 194.000 Hautkrebs- Neuerkrankungen gegeben, sagte der Generalsekretär der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, Rudolf Stadler, am Freitag in Berlin. Darunter seien verschiedene Formen wie der helle sowie der schwarze Hautkrebs (malignes Melanom) berücksichtigt. Damit steige die Anzahl der Erkrankten bundesweit jährlich weiter um etwa fünf bis sechs Prozent.

“Hautkrebs ist in Deutschland die am häufigsten auftretende Tumorerkrankung.“ Vom 3. bis 8. Mai finden im Rahmen der Euro- Melanomawoche bundesweit Aktionen zum Thema Hautkrebs statt. Hautkrebs treffe nicht nur ältere Menschen, sagte Stadler. Stattdessen seien häufig Männer und Frauen betroffen, die deutlich jünger als 60 Jahre alt seien. Besonders wichtig sei dabei die Vorsorge. Je früher beispielsweise ein malignes Melanom entdeckt werde, desto größer seien meist die Heilungs- und Überlebenschancen.

Seit Juli 2008 wird flächendeckend ein Hautkrebs-Screening angeboten. Gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren haben dabei alle zwei Jahre Anspruch auf eine Vorsorge-Untersuchung.

dpa

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Kommentare