Würstchen und Kartoffelsalat sind Renner an Heiligabend

+
Kartoffelsalat, eine Wurst und fertig: So sieht bei 36 Prozent der Deutschen das Essen an Heiligabend aus. Foto: Jochen Lübke

Berlin (dpa/tmn) - Während die einen an Heiligabend ein wahres Festmahl servieren, handhaben viele Deutsche es weitaus schlichter: Bei jedem Dritten gibt es Würstchen mit Kartoffelsalat.

An Heiligabend kommen bei rund jedem Dritten (36 Prozent) in Deutschland Würstchen und Kartoffelsalat auf den Tisch. Auf dem zweiten Platz rangieren Ente, Gans und Co.: Geflügel ist bei 27 Prozent der Deutschen Teil das Festessens. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos hervor. Raclette und Gerichte mit Schweinefleisch folgen mit je 14 Prozent auf Platz drei der beliebtesten Gerichte an Weihnachten.

Nur fast jeder Zehnte (9 Prozent) gab an, an Heiligabend oder dem ersten Weihnachtsfeiertag auch mal Essen vom Lieferservice zu bestellen. 23 Prozent gehen immerhin manchmal in ein Restaurant. Auf das Kalorienzählen wird dabei in der Regel verzichtet: Die sind der großen Mehrheit (79 Prozent) an Weihnachten egal. Im Auftrag von Deals.com wurden 1284 Personen befragt.

Mehr zum Thema:

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Ohrenschmalz: So gefährlich sind Wattestäbchen

Ohrenschmalz: So gefährlich sind Wattestäbchen

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kommentare