Weniger Gewicht Weniger Alkohol Weniger Salz

Achim - Um Bluthochdruck zu bekämpfen, gibt es – abseits der Medikamente – verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel Gewichtsreduzierung. Mit jedem Kilo weniger verringert sich der Blutdruck um etwa zwei mmHg.

Auch hoher Alkoholkonsum sollte unbedingt vermieden werden. Er wirkt blutdrucksteigernd. Völlig auf Alkohol verzichten sollten Menschen mit schwerem Bluthochdruck.

Schließlich sollten Patienten mit Bluthochdruck ihre Speisen sparsamer salzen, da zuviel Salz den Blutdruck steigern kann. Ohnehin wird mit zwölf Gramm Kochsalz pro Kopf und Tag in der Bundesrepublik zuviel Salz konsumiert, die Hälfte würde völlig ausreichen. Oft handelt es sich dabei um verstecktes Salz in Fleisch- und Wurstwaren, Brot oder anderen fertig verarbeiteten Lebensmitteln.

WWW.dgk.de/gesundheit/

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Kommentare