Wasser und ungesüßte Tees sparen Kalorien

+
Wer auf Zucker im Tee oder Kaffe verzichtet kann dadurch Kalorien einsparen. Foto: Franziska Koark

Berlin (dpa/tmn) - Für eine kalorienbewusste Ernährung dürfen Verbraucher die Getränke nicht außer Acht lassen. Denn wer auf gesüßten Kaffee, Erfrischungsgetränke und Alkohol verzichtet, kann schon dadurch Kalorien einsparen.

Gerade wer auf seine Pfunde achten möchte, ist gut beraten, ausschließlich Wasser und ungesüßte Kräuter- und Früchtetees zu trinken. Wer viel Wasser trinkt, füllt damit außerdem seinen Magen und unterstützt sich so dabei, weniger zu essen, erläutert die Verbraucher Initiative. Außerdem profitieren Nieren und Haut davon, wenn man ausreichend Wasser trinkt.

Beim Einkaufen gucken Verbraucher am besten auf die Zutatenliste und Nährwerttabelle auf der Getränkepackung: Nur so können sie einschätzen, wie viel Zucker, Süßstoffe und Kilokalorien enthalten sind.

Service:

Das Themenheft " Getränke" der Verbraucher Initiative kann für 4 Euro (inkl. Versand) bei der Verbraucher Initative, Elsenstraße 106, 12435 Berlin oder online bestellt sowie unter www.verbraucher.com heruntergeladen werden.

Themenheft bestellen

Mehr zum Thema:

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Kommentare