Mittags oder abends warm?

+
Mittags oder abends warm?

Baierbrunn - Eine warme Mahlzeit am Tag sollte sein. Denn viele Lebensmittel wie Kartoffeln oder Bohnen können wir im rohen Zustand gar nicht essen. Doch wann ist die beste Zeit dafür?

Ob sie aber mittags oder abends auf den Tisch kommt, ist unwichtig. Vieles, was wir gekocht oder gebraten essen, ist in roher Form praktisch ungenießbar, erklärt Doris Schwaabe, Fachapothekerin für Ernährung aus München. "Die Tageszeit spielt eine untergeordnete Rolle", sagt sie im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Nach einer deftigen Abendmahlzeit sollten bis zum Schlafengehen möglichst drei bis vier Stunden vergehen. So hat der Darm Zeit, sie zu verdauen, bevor sich der Stoffwechsel zur Nacht hin verlangsamt.

ots 

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Kommentare