Grillen

Hygiene-Tipps: Vorsicht bei rohem Fleisch

+
Steaks sind beim Grillen beliebt. Damit es ein Vergnügen bleibt, sollten gewissen Hygiene-Regeln beachtet werden.

Rohes Fleisch kann Keime enthalten. Mit diesen kommen Grillmeister vor allem beim Hantieren mit dem Fleisch in Kontakt - zumindest, wenn sie nicht aufpassen.

Wer grillt, sollte dabei unbedingt auf die Hygiene achten. So muss rohes Fleisch getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt werden, wie der Tüv Rheinland rät. Denn bei Kontakt können Keime vom Fleisch auf schon verzehrfertige Lebensmittel übergehen.

Für die Zubereitung von rohem Fleisch sollten andere Messer und Schneidebretter benutzt werden als für Salat. Beim Zubereiten heißt das: Wer rohes Fleisch berührt hat, muss sich danach die Hände waschen.

Lesen Sie hier auch: Bier kann Grillfleisch gesünder machen

Besonders an heißen Tagen ist es außerdem wichtig, Fleisch und Beilagen die ganze Zeit zu kühlen. Der Tüv rät dazu, bei Salaten und Co auf Mayonnaise, Eier und Milchprodukte zu verzichten. Beispielsweise bei Kartoffel- und Nudelsalaten eignen sich an heißen Tagen Dressings aus Öl und Essig oder Zitrone.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Meistgelesene Artikel

Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht

Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht

Junge Frau will zuhause entspannen - es endet tragisch

Junge Frau will zuhause entspannen - es endet tragisch

Diese sieben Warnzeichen im Urin sollten Sie sofort stutzig machen

Diese sieben Warnzeichen im Urin sollten Sie sofort stutzig machen

Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?

Influenza 2017: Wie lange ist man eigentlich ansteckend?

Kommentare