Tofu und Seitan: Alternativen zu fleischlichem Eiweiß

+
Tofu hat keinen starken Eigengeschmack. Foto: Pauline Willrodt

München (dpa/tmn) - Tofu, Lupinen oder Seitan: Wer Alternativen zu fleischlichem Eiweiß sucht, findet viele pflanzliche Lösungen. Um diese geschmacklich zu verfeinern, werden sie oft mariniert oder gewürzt.

Fleischeiweiß lässt sich durch verschiedene pflanzliche Alternativen ersetzten. Die bekannteste ist Tofu, ein Produkt aus Sojabohnen, erklärt der TÜV Süd. Weniger bekannt ist Lupineneiweiß: Es besteht aus entölten Lupinensamen, denen Kohlenhydrate und Fasern entzogen wird. Daraus entsteht eine Art Milch, die zum Beispiel zu Fleischersatzprodukten weiterverarbeitet wird. Eine weitere Alternative ist Seitan. Das häufig als Weizenfleisch bezeichnete Seitan stellt man her, indem man die Stärke aus Weizenmehl herauswäscht.

Allerdings haben diese pflanzlichen Proteinquellen häufig wenig Eigengeschmack, so der TÜV Süd. Sie werden deshalb in der Regel mariniert oder mit Gewürzen verfeinert. Auf Soja und Lupinen können Menschen außerdem allergisch reagieren.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amazonas: Brasiliens Polizei ermittelt gegen Brandstifter

Amazonas: Brasiliens Polizei ermittelt gegen Brandstifter

Freiwillige Feuerwehr Kirchwalsede feiert 100-jähriges Bestehen

Freiwillige Feuerwehr Kirchwalsede feiert 100-jähriges Bestehen

Wer die Museumsbahnen in Deutschland am Laufen hält

Wer die Museumsbahnen in Deutschland am Laufen hält

Reisegarten am Delmequell eröffnet

Reisegarten am Delmequell eröffnet

Meistgelesene Artikel

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Diese Fehler beim Putzen werden Sie bereuen - sie können Sie krank machen

Diese Fehler beim Putzen werden Sie bereuen - sie können Sie krank machen

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet

Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet

Kommentare