Schon Neandertaler waren Rechtshänder

+
Rechts dominiert seit Jahrtausenden: Schon die Frühmenschen waren weit überwiegend Rechtshänder.

Baierbrunn - Rechtshänder? Bis jetzt ging man davon aus, dass sich im Laufe der Evolution die Dominanz einer Hand entwickelt hat. Doch nun haben Forscher neue Erkenntnisse. 

Bereits vor über mehr als 500.000 Jahren waren die Menschen vorwiegend Rechtshänder. Das schließen Forscher, laut der "Apotheken Umschau", aus Kratzspuren an fossilen Schneide- und Eckzähnen. Neun von zehn Urmenschen wollen sie so als Rechtshänder identifiziert haben.

Dieses Verhältnis hat sich bis in die heutige Zeit erhalten. Schon die Frühmenschen hatten demnach spezialisierte Hirnhälften, schlussfolgern die Forscher. Bei Menschenaffen gibt es dagegen keine Dominanz von rechts oder links.

ots

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Mädchen hat inoperablen Hirntumor - doch dann passiert Wunderbares

Mädchen hat inoperablen Hirntumor - doch dann passiert Wunderbares

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kommentare