Rückenschmerzen? So bleiben Sie im Büro fit

+
16 Millionen Deutsche sitzen acht Stunden pro Tag sitzt am Schreibtisch und gucken auf den Bildschirm.

Arbeiten Sie im Büro? Dann geht es Ihnen wie 16 Millionen Deutschen: Acht Stunden pro Tag sitzt man am Schreibtisch und guckt auf den Bildschirm. Das kann auf die Gesundheit gehen, zum Beispiel auf den Rücken.

Muskelverspannungen oder gar Rückenschmerzen - Sitzen ist Gift für unseren Körper. Sport und ein geregelter Tagesablauf sind gut fürdie Gesundheit und Geist. Doch auch schon am Arbeitsplatz können Sie etwas für Ihre Gesundheit tun. Wer viel vor dem Bildschirm hockt, sollte ein paar Dinge beachten.

Fit im Büro - Tipps für die Gesundheit

Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK
Fit im Büro
 © DAK

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Wege zum perfekten Skischuh

Die Wege zum perfekten Skischuh

Diese Aktivitäten bietet das Großarltal jenseits der Piste

Diese Aktivitäten bietet das Großarltal jenseits der Piste

Diese Rechte haben Winterurlauber

Diese Rechte haben Winterurlauber

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

Meistgelesene Artikel

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf das Gehirn

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Neue Studie mit erschreckendem Ergebnis

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Neue Studie mit erschreckendem Ergebnis

Kommentare