Paniermehl oder Nüsse dazu: Richtig Backen mit Mirabellen

+
Im August und September werden die Mirabellen reif und können geerntet werden. Foto: Wolfgang Kumm

Im August und September ist Erntezeit für Mirabellen. Die saftigen Früchte schmecken gut in Kompott, aber auch auf einem Kuchen. Allerdings kann der Kuchen schnell matschig werden.

Bonn (dpa/tmn) - Mirabellen und Renekloden sind besonders saftige Früchte. Sie sind gut für Kompott geeignet, da sie Hitze gut vertragen. Doch wie lässt sich mit ihnen ein Kuchen backen?

Wer mit Mirabellen und Renekloden backen will, sollte Nüsse oder Paniermehl auf den Teig streuen. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Das saugt die Feuchtigkeit auf, so dass der Kuchen nicht matschig wird. Am besten kauft man Renekloden und Mirabellen auf dem Wochenmarkt, denn dort sind reife und heimische Früchte am ehesten zu finden. Das Obst sollte unbeschädigt sein und auf Druck leicht nachgeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab

Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab

Neue Studie will Schockierendes über Ibuprofen enthüllt haben

Neue Studie will Schockierendes über Ibuprofen enthüllt haben

Herzzereißend: Dieses Foto einer Familie rührt alle zu Tränen

Herzzereißend: Dieses Foto einer Familie rührt alle zu Tränen

Kommentare