Nudelauflauf mit Tomaten und Feta

+
Schmeckt nach Sommer und Urlaub: Feta und Mittelmeer-Kräuter geben diesem Nudelauflauf Pfiff. Foto: Manuela Rüther

Mediterrane Kräuter, würzige Tomaten und Fetakäse - das klingt nach Sommerurlaub. Dieses Flair kann man sich nach Hause holen. Aus den Zutaten gelingt mit der persönlichen Lieblings-Nudelsorte und Erbsen ein leckerer Auflauf.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für vier Personen:

200 g Nudeln

5 Tomaten

2 Zweige Rosmarin

4 Zweige Thymian

2 Zehen Knoblauch oder 1/2 frischer Knoblauch

100 g Erbsen (frisch und gepalt oder TK)

4 EL Olivenöl

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

200 g Feta

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tomaten waschen und grob würfeln. Den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken schütteln, anschließend zupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Salz fein reiben.

Die Nudeln mit den Tomaten, den Kräutern, dem Knoblauch, den Erbsen, dem Olivenöl und den Gewürzen in einer Auflaufform gut vermischen. Abschmecken und eventuell nachwürzen. Anschließend den Feta darüber bröseln und in 20 bis 25 Minuten goldbraun überbacken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei will Präsident Mugabe des Amtes entheben

Regierungspartei will Präsident Mugabe des Amtes entheben

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Meistgelesene Artikel

Warum Sie beliebter werden, wenn Sie andere nachmachen

Warum Sie beliebter werden, wenn Sie andere nachmachen

Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht

Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht

Stopp: Diese Lebensmittel sollten Sie nicht einfrieren

Stopp: Diese Lebensmittel sollten Sie nicht einfrieren

Influenza 2017: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?

Influenza 2017: Was steckt hinter Grippe-Symptomen - ohne Fieber?

Kommentare