Lebenswichtiges Organ

So wichtig sind Nieren: Das sollten Sie wissen

Unsere Nieren sind für uns lebenswichtige Organe: eine der Hauptfunktion der Nieren besteht darin, Abfälle aus dem Blut zu filtern.
1 von 9
Unsere Nieren sind für uns lebenswichtige Organe: eine der Hauptfunktion der Nieren besteht darin, Abfälle aus dem Blut zu filtern.
Grafik Körper
2 von 9
Jeden Tag fließen etwa 1500 Liter Blut durch unsere Nieren wo es wie durch Millionen von Mikrofiltern gereinigt wird. Diese Filter heißen Nephronen und sie sind so klein, dass sie nur unter dem Mikroskop sichtbar sind.
Urinprobe Nieren
3 von 9
Mit dem Urin muss der Körper Kreatinin, Harnsäure und Harnstoff ausscheiden. Eine Urinprobe zeigt schnell, ob die Nieren noch gut funktioniert.
Waage
4 von 9
Die Ursachen für eine Erkrankung der Niere sind Diabetes, Bluthochdruck, zu hohe Blutfettwerte und Adipositas, also krankhaftes Übergewicht.
Blutdruck
5 von 9
Kranke Nieren sind sehr empfindlich auf auch nur wenig erhöhten Blutdruck. Eine strikte Senkung zu hohen Blutdrucks ist allerdings ein sehr guter Schutz.
Blutzucker
6 von 9
Zu hoher Blutzücker kann über längere Zeit den Nieren schaden. Die feinen Gefäße der sogenannten Nierenkörperchen (Glomerulus) können ihre Funktion verlieren.  
Wasser trinken
7 von 9
Trinken: Nach Durst trinken! Manchmal kann nämlich zu viel Flüssigkeit sogar schädlich sein, so bei Herzschwäche oder Leberzirrhose. Eine durchschnittliche Trinkmenge von eineinhalb bis zwei Litern reicht daher völlig aus.
Obst
8 von 9
Bewegung und eine gute Ernährung ist gut für die Gefäße und die Nieren.

Unsere Nieren sind lebenswichtige Organe: eine der Hauptfunktion der Nieren besteht darin, Abfälle aus dem Blut zu filtern, uns zu entgiften. Jeder Mensch besitzt zwei Nieren.

Nieren sind cirka zehn Zentimeter lang, fünf Zentimeter breit und vier Zentimeter dick. Die Niere ist aus kleinen Nephronen aufgebaut, die unserem Blut und damit aus unserem Körper filtern. Empfindlich sind vor allem die feinen Gefäße in den Nierenkörperchen. Alles, was die Gefäße schädigen kann, ist daher auch Gift für das Filterorgan des Körpers. Eine Urin- und Blutuntersuchung können Auskunft über die Funktion der Nieren geben.

Hier finden Sie wichtige Tipps um ihre Nieren zu schützen.

Entzündete Gefäße sind eine Gefahr für die Nieren.

Wenn die Nieren oder andere Organe versagen, ist eine Transplantation oft die letzte Chance ein Leben zu retten. In der Medizin ist das ein enormer Fortschritt. Lesen Sie hier: Die unglaublichsten Transplantationen der Welt.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Bestes Marktwetter bei Maimarkt in Vilsen

Modenschau, eine riesige Auswahl an Leckereien und dekorativen Artikeln, Kinderspiel-Parcours vor der Kirche, Flohmarkt und Livemusik. Was kann man …
Bestes Marktwetter bei Maimarkt in Vilsen

5. Gartentage in Thedinghausen

Die 5. Gartentage Thedinghausen waren ein Genuss voller Kunst, Kultur, Inspirationen und kulinarischen Erlebnissen in einem einmaligen Ambiente. …
5. Gartentage in Thedinghausen

Fotostrecke: Trainingsstart vor Saison-Finale gegen Leipzig

Bremen - Die Werder-Profis sind zurück auf dem Trainingsplatz, um sich auf das Europa-Endspiel am letzten Bundesliga-Spieltag gegen RB Leipzig …
Fotostrecke: Trainingsstart vor Saison-Finale gegen Leipzig

David Garrett in der Bremer Stadthalle

Star-Geiger David Garrett war am Dienstagabend zu Gast in der Bremer Stadthalle. Die ÖVB-Arena war ein Halt seiner „Unlimited“-Tour. Neben Garrett …
David Garrett in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Leicht zu haben? Wenn eine Frau diese Sache macht, bringt das viele auf falsche Gedanken

Leicht zu haben? Wenn eine Frau diese Sache macht, bringt das viele auf falsche Gedanken

Mordsarbeit: Frau kämmt sich Dreadlocks aus - so sieht sie jetzt aus

Mordsarbeit: Frau kämmt sich Dreadlocks aus - so sieht sie jetzt aus

Jede zweite Zahnpasta fällt durch: Diese Zahncreme schneidet am besten ab

Jede zweite Zahnpasta fällt durch: Diese Zahncreme schneidet am besten ab

Endlich Schluss mit Frustessen - mit dieser simplen Methode

Endlich Schluss mit Frustessen - mit dieser simplen Methode

Kommentare