Neues Beratungstelefon für Krebskranke und ihre Familien

+
Unter der Telefonnummer 0800/80708877 können Betroffene kostenfrei mit dem "Infonetz Krebs" Kontakt aufnehmen. Foto: www.infonetz-krebs.de

Berlin (dpa/tmn) - Krebspatienten und deren Angehörige sollen sich besser über die Krankheit und mögliche Therapien informieren können. Dafür haben die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Krebsgesellschaft eine neue Hotline vorgestellt.

Die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Krebsgesellschaft bieten einen neuen telefonischen Beratungsservice für Krebspatienten und deren Angehörige an. Unter der Telefonnummer 0800/80 70 88 77 können Betroffene kostenfrei mit dem " Infonetz Krebs" Kontakt aufnehmen. Im Anschluss bekommen sie aktuelle und für Laien verständliche Informationen zugesandt, damit sie dem behandelnden Arzt auf Augenhöhe begegnen können.

Experten hätten dafür etwa Studien, Gesetzestexte und Erfahrungsberichte aufbereitet. Abgedeckt werden damit auch Fragen zum Leben mit Krebs und zur sozialen Absicherung. Das Angebot soll das Gespräch mit dem Arzt aber nicht ersetzen, betonten die beiden Organisationen. Rund eine halbe Million Menschen in Deutschland bekommen pro Jahr erstmals die Diagnose Krebs.

Service:

Beratungsangebot "Infonetz Krebs", Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr, Telefon: 0800/80 70 88 77, E-Mail: krebshilfe@infonetz-krebs.de

Infonetz Krebs

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Kommentare