Neue OP-Methode: Magnet im Augapfel

Schweizer Wissenschaftler haben eine Mini-Roboter- für das Auge entwickelt. Er ist so klein, dass er direkt im Augapfel operieren kann. Der Magnet soll dazu mit einer Spritze in den Augapfel injiziert und ferngesteuert werden.

Der Clou - der Roboter ist ein Magnet. Mit einer Spritze wird der Mini-Roboter Magnet wird mit einer Spritze in den Augapfel injiziert und ferngesteuert.

Im Jahr 1966 zeigte der Science-Fiction-Film "Fantastic Voyage", wie ein U-Boot in eine Ader gespritzt wird - 45 Jahre klingt das gar nicht mehr so weit hergeholt.

Rubriklistenbild: © Video

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Mädchen hat inoperablen Hirntumor - doch dann passiert Wunderbares

Mädchen hat inoperablen Hirntumor - doch dann passiert Wunderbares

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kommentare