Nährstoffmenge muss nicht jeden Tag erreicht werden

+
Bei den Richtwerten für die Nährstoffaufnahme kommt es nicht darauf an jeden Tag die richtige Menge aufzunehmen, wie oft angenommen wird. Wichtiger ist die Wochenbilanz. Foto: Daniel Karmann

Bonn (dpa) - Jeden Tag fünf Portionen Obst und Gemüse essen: Solche Empfehlungen schwirren in vielen Köpfen umher. Die vorgeschlagenen Richtwerte muss man aber nicht jeden Tag oder mit einer einzelnen Mahlzeit erfüllen, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Es reiche aus, die Vorgaben im Wochendurchschnitt zu erreichen. Da der Körper bestimmte Nährstoffe hoch dosiert ohnehin schlecht verwerten kann, ist es günstig, sie möglichst oft, aber in niedriger Konzentration aufzunehmen.

Bei Vitamin C gilt als empfohlener Wert für erwachsene Männer 110 Milligramm, für erwachsene Frauen 95 Milligramm pro Tag. Schwangere brauchen ab dem vierten Monat noch mehr, nämlich 105 Milligramm. Eine halbe rote Paprika (75 Gramm) und ein kleines Glas Orangensaft (125 Milliliter) decken bereits den Bedarf.

Mehr zum Thema:

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Warzen: Mit diesem Hausmittel machen Sie ihnen den Garaus

Warzen: Mit diesem Hausmittel machen Sie ihnen den Garaus

McDonald's Happy Meal: Auch nach sechs Jahren kein Schimmel

McDonald's Happy Meal: Auch nach sechs Jahren kein Schimmel

Studie zeigt: Diesen positiven Effekt hat Schokolade

Studie zeigt: Diesen positiven Effekt hat Schokolade

Kommentare