Morbus Basedow

+
Morbus Basedow ist eine Schilddrüsenerkrankung und bezeichnet die autoimmune Überfunktion der Schilddrüse.

Syke - Morbus Basedow ist eine Schilddrüsenerkrankung und bezeichnet die autoimmune Überfunktion der Schilddrüse. Wesentliches Merkmal ist, dass die Schilddrüse ungebremst zuviel Hormone herstellt.

Bei Morbus Basedow setzen sich die TSH-Rezeptor-Antikörper (TRAK) an die Andockstellen des TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon) und stimulieren so die Schilddrüse.

Dadurch wird die Schilddrüse zu einer übermäßigen Hormonproduktion angeregt, und es entsteht schleichend eine Überfunktion. Die Folge: Die körpereigene Abwehr greift die Schilddrüse an und versucht, sie wie einen Eindringling zu zerstören. Die Symptome der Basedowschen Erkrankung bestehen aus den Symptomen der Schilddrüsenüberfunktion und denen der Immunerkrankung. Typisch ist die sogenannte Merseburger Trias:

- Struma (Kropf)

- Tachykardie (Pulsbeschleunigung)

- Exophthalmus (Hervortreten des Augapfels)

WWW.barmer.de

Das könnte Sie auch interessieren

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Wie werde ich Goldschmied/in?

Wie werde ich Goldschmied/in?

Meistgelesene Artikel

Männer erkennen ihre Traumpartnerin an diesem ekligen Detail

Männer erkennen ihre Traumpartnerin an diesem ekligen Detail

Mann hat tagelang Nasenbluten - was der Arzt in seiner Nase findet, lässt Alptraum wahr werden

Mann hat tagelang Nasenbluten - was der Arzt in seiner Nase findet, lässt Alptraum wahr werden

Influenza 2018: Was hilft schnell gegen Grippesymptome?

Influenza 2018: Was hilft schnell gegen Grippesymptome?

Die Krätze ist zurück - Wer diesen Fehler macht, kann sich schnell anstecken

Die Krätze ist zurück - Wer diesen Fehler macht, kann sich schnell anstecken

Kommentare