Meist von alleine

Meist von alleine: Wechseljahrbeschwerden lassen nach

+
Für jede Frau ist es irgendwann soweit: Die Wechseljahre stellen sich ein. Foto: Bodo Marks

Bei jeder Frau machen sie sich anders bemerkbar: Die Wechseljahre. Die eine leidet mehr, die andere weniger. Allen gemeinsam ist, dass diese Zeit vorübergeht.

Köln (dpa/tmn) - Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen: Manche Frauen bekommen in den Wechseljahren solche Beschwerden.

Die wirksamste Behandlung sei zwar eine Hormonbehandlung, heißt es auf dem Patienteninformationsportal des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Aber auch ohne Behandlung lassen die Symptome bei fast allen betroffenen Frauen mit der Zeit nach und gehen schließlich von selbst wieder weg.

Im Schnitt bekommen Frauen laut dem Portal gesundheitsinformation.de mit 51 Jahren ihre letzte Regel. Wie lange die Wechseljahre dauern, ist demnach unterschiedlich, meist sind es einige Jahre.

Infos auf www.gesundheitsinformation.de

Mehr zum Thema:

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Warzen: Mit diesem Hausmittel machen Sie ihnen den Garaus

Warzen: Mit diesem Hausmittel machen Sie ihnen den Garaus

McDonald's Happy Meal: Auch nach sechs Jahren kein Schimmel

McDonald's Happy Meal: Auch nach sechs Jahren kein Schimmel

Studie zeigt: Diesen positiven Effekt hat Schokolade

Studie zeigt: Diesen positiven Effekt hat Schokolade

Kommentare