Nach dem Ende der Praxisgebühr

Mehr Patienten beim Zahnarzt

Berlin - Nach dem Wegfall der Praxisgebühr zum Jahreswechsel haben deutlich mehr Patienten in Deutschland einen Zahnarzt besucht.

 So stieg die Zahl der Behandlungsfälle im ersten Quartal 2013 gegenüber dem Vorjahresquartal um 2,6 Prozent auf rund 20,7 Millionen. Das geht aus Zahlen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorlagen. Im zweiten Quartal gingen sogar 21,8 Millionen Patienten zum Zahnarzt. Versicherte mussten zwischen 2004 und Ende 2012 die Zehn-Euro-Gebühr bei Arzt-, Zahnarzt- oder Psychotherapeutenbesuchen einmalig für das jeweilige Quartal zahlen. Wegen der guten Finanzlage der Kassen kippte die Koalition die Gebühr.

Der Zahn: Von Krone bis Wurzel

Der Zahn: Von Krone bis Wurzel

dpa

dpa

Rubriklistenbild: © pa/obs/proDente e.V.

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich werden kann

Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich werden kann

Kommentare